Sie sind hier: Home
29.04.2018

Orgel erklingt wieder

Tipp für Sonntag, 29. April um 18 Uhr in Nanzenbach ...

 

 

Die Evangelische Kirchengemeinde in Nanzenbach feiert die Rückkehr ihres Kircheninstruments. Die Orgel in der Nanzenbacher Kirche spielt wieder, das zeigte sich bei den ersten Spielversuchen nach Abschluss der Instandsetzungsarbeiten.

 

Das Instrument ist generalüberholt und wieder einsatzbereit, doch die Feuerprobe steht noch aus. Wie sie nun klingt, die Walcker-Orgel, das können die Besucher im Gottesdienst am Sonntag, 29. April um 18 Uhr hören. Es wird der erste Gottesdienst mit der Orgel nach Beendigung der Arbeiten sein.

 

Drei Monate lang hatte das Instrument aus dem Jahr 1972 eine Generalüberholung erfahren und wird in diesem Gottesdienst offiziell wieder in den Dienst gestellt. Seit Anfang Januar hat die Firma Günter Hardt & Sohn aus Weilmünster-Möttau die Orgel gründlich gereinigt und repariert.

 

Nach mehr als 45 Jahren Spielzeit zeigten sich an mehreren Stellen Verstaubungen und Verschleißerscheinungen. Eine Reinigung und technische Überholung war daher dringend notwendig. Die Orgel wurde bis auf das Gehäuse komplett in die Einzelteile zerlegt und wieder zusammengebaut.

 

Ein Teil der Arbeiten erfolgte in der Werkstatt in Weilmünster-Möttau, ein anderer Teil wurde vor Ort in der Nanzenbacher Kirche erledigt, häufig bei unangenehmen Temperaturen. Insgesamt wurden von den Mitarbeitern der Firma Hardt 1102 Pfeifen ausgebaut und von innen gereinigt. Nach der Reinigung und dem Einbau aller Einzelteile erfolgte die Intonation. Dafür wurden alleine zwei Wochen benötigt.

 

Jede einzelne Pfeife wurde auf ihren Klang überprüft und gestimmt. Zum Teil wurden die Pfeifen dabei noch einmal auseinandergebaut und verändert, bis der Klang optimal erschien. Die Kosten für die Reinigung und Instandsetzung betragen 31.000 Euro und werden zum größten Teil aus Spenden und Eigenmitteln der Gemeinde finanziert. Nun freut sich die Kirchengemeinde, dass die Arbeiten pünktlich abgeschlossen sind und die Orgel wieder erklingt.

 

Über das Ergebnis können sich die Besucher am Sonntag einen Eindruck verschaffen. Gleich zwei Organisten werden dem Instrument schöne Klänge entlocken: Thomas Wilhelm und Constantin Scholl begleiten nicht nur den Gemeindegesang, sondern tragen auch ausgewählte Stücke vor, darunter auch zeitgenössische. Der Gottesdienst beginnt am Sonntag, 29. April um 18 Uhr.

 

Danach lädt die Kirchengemeinde zu einem Imbiss und einem geselligen Beisammensein ein.

 

 


» Wort zum Tag
Dienstag, 20. August 2019:
Er heißt Wunder-Rat, Gott-Held, Ewig-Vater, Friede-Fürst.
Jesaja 9,5

» Tipps&Termine

Kino, Kino

Film: Transit

Kino-Tipp für Montag (18. Juni) und Mittwoch (20. Juni) ...» mehr

Wissenbach

Jugend: "Life is more"

Tipp für Jugendwoche in Wissenbach ...» mehr

Merkenbach

Merkenbach feiert

Tipp für das Fest zu 150 Jahre CVJM vom 15.-17. Juni 2018 ...» mehr

Haiger

Sommerfest

am Sonntag, 17. Juni 2018 in und rund um die Flammersbacher Kirche ... » mehr

Kirchenmusik

"Franziskus"

Kinder-Musical über Franz von Assisi am 17. Juni um 17 Uhr» mehr

Bildung

NEIN zu rechten Parolen

Workshop am Donnerstag, 14. Juni von 18 bis 21.30 Uhr ...» mehr

Kino, Kino

Aufbruch und Rückkehr

Filmtipp für "Das Mädchen aus dem Norden" am 11. und 13. Juni » mehr

Herborn

Singen für die Kirche

Benefiz-Konzert in Guntersdorf am Sonntag, 10. Juni, 17 Uhr ... » mehr


» Alle Veranstaltungen

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» per E-Mail hier
Telefon: 0 27 72 / 58 34-200

» Schon gesehen?


EKHN | Aktuell


Herborn | Posaunen


Herborn | Café ZwoSieben

» Link-Tipps

» Unsere Empfehlung!
» Willkommen in Ihrer Kirche!
» Unser Chor-Projekt!
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum

Den Newsletter können Sie hier abbestellen.

TYPO3-Webentwicklung: Thilo Bunzel