Sie sind hier: Home
14.06.2018

NEIN zu rechten Parolen

Workshop am Donnerstag, 14. Juni von 18 bis 21.30 Uhr ...

 

 

Die Evangelische Bildung im Dekanat an der Dill lädt ein zu einem kostenlosen Workshop zum Thema „Umgang mit rechten Parolen“ mit dem Referenten Jörg Wetjen vom Evangelischen Zentrum Frauen und Männer der EKD in Hannover.

 

Jörg Wetjen springt kurzfristig für Diakon Christian Graf ein, der ursprünglich angefragt war, aber verhindert ist. Jörg Wetjen ist Mitglied im Landesvorstand der Männerarbeit der evangelischen Kirche von Westfalen und seit 2017 Referent bei der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

 

Der Diplom-Theologe beschäftigt sich als Referent des evangelischen Zentrums Frauen und Männer im Fachbereich Männerarbeit der EKD mit Rechtspopulismus als Themen-Schwerpunkt. Jörg Wetjen beobachtet, dass rechtes Gedankengut zunehmend auch von Menschen aus der Mitte der Gesellschaft vertreten wird. „Oft kommen die Bemerkungen so überraschend oder nur in einem Nebensatz“. Sein Tipp: Auf jeden Fall angemessen reagieren. „Wie das aussieht, das möchte ich im Workshop zeigen. Wichtig ist mir, die populistischen Aussagen nicht unkommentiert stehen zu lassen, damit sich mein Gegenüber nicht durch einen fehlenden Widerspruch noch in seiner Ansicht bestärkt fühlt.“

 

Der Workshop findet am Donnerstag, 14. Juni 2018, 18 bis 21.30 Uhr im Haus der Kirche und Diakonie (Raum der Begegnung im Erdgeschoss), Am Hintersand 15 in Herborn statt und richtet sich besonders an Menschen, die kirchlich aktiv sind oder ihre Kirchengemeinde in besonderer Weise nach außen vertreten sowie an Menschen, die in der Flüchtlingsarbeit aktiv sind.

 

„Das wird man ja wohl noch sagen dürfen“ oder „Ich bin ja kein Rassist, aber ...“ sind geflügelte Worte für eine neue Alltäglichkeit geworden. Die Grenze zu menschenverachtenden Aussagen und Beleidigungen verschwimmen. Manches wird unter dem Deckmäntelchen der „freien Meinungsäußerung“ und damit als „ganz normal“ hingestellt. Wer das hört, steht manchmal eher hilflos und sprachlos daneben.

 

Manche wissen nicht, wie sie mit solchen Situationen umgehen sollen. Im Workshop der Evangelischen Bildung wird es um Kommunikations- und Handlungsstrategien gehen, die helfen sollen, im Alltag mehr Sicherheit im Umgang mit Rassismus und rechten Parolen zu gewinnen.

 

Neben einem einführenden Referat zum Thema und der theoretischen Beschäftigung mit verschiedenen Strategien wird es auch praktische Übungen geben.

 

» Um Anmeldung  bis Freitag, 8. Juni 2018 wird gebeten.

 

» Weitere Informationen:

 

Evangelische Bildung im Dekanat an der Dill
Pfarrerin Karin Schmid
Telefon: 02772 / 5834-270
Mail: karin.schmid.dek.dill(at)ekhn-net.de


Evangelisches Dekanat an der Dill
Fachstelle Gesellschaftliche Verantwortung
Dr. Uwe Seibert
Telefon: 02772 / 5834-210
Mail: u.seibert(at)ev-dill.de

 


» Wort zum Tag
Sonntag, 15. September 2019:
Herzlich lieb habe ich dich, HERR, meine Stärke!
Psalm 18,2

» Tipps&Termine

Wissenbach

Jugend: "Life is more"

Tipp für Jugendwoche in Wissenbach ...» mehr

Merkenbach

Merkenbach feiert

Tipp für das Fest zu 150 Jahre CVJM vom 15.-17. Juni 2018 ...» mehr

Haiger

Sommerfest

am Sonntag, 17. Juni 2018 in und rund um die Flammersbacher Kirche ... » mehr

Kirchenmusik

"Franziskus"

Kinder-Musical über Franz von Assisi am 17. Juni um 17 Uhr» mehr

Kino, Kino

Aufbruch und Rückkehr

Filmtipp für "Das Mädchen aus dem Norden" am 11. und 13. Juni » mehr

Herborn

Singen für die Kirche

Benefiz-Konzert in Guntersdorf am Sonntag, 10. Juni, 17 Uhr ... » mehr

Frauen

Marktplatz Lebenskunst

Tipp für Samstag, 9. Juni von 12 bis 18 Uhr in Giessen-Wieseck » mehr

Dillenburg

Sklaverei früher

Tipp für Freitag, 8. Juni um 19 Uhr Ev. Gemeindehaus Mittelfeld...» mehr

Dillenburg

Psalme schreiben

Workshop der Evangelischen Bildung am 7. Juni in Nanzenbach» mehr

Job-Börse

Kita sucht Prakti

für Berufspraktikum in der KiTa Panama in Eiershausen ... » mehr

Job-Börse

Kita-Leitung gesucht

für die Ev. Kita Heidenest in Bottenhorn (Dek. Bied-Glad) ...» mehr

Dillenburg

Petite Messe solennelle

Konzerttipp für Sonntag, 27. Mai, 17 Uhr in der Stadtkirche ... » mehr


» Alle Veranstaltungen

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» per E-Mail hier
Telefon: 0 27 72 / 58 34-200

» Schon gesehen?


EKHN | Aktuell


Herborn | Posaunen


Herborn | Café ZwoSieben

» Link-Tipps

» Unsere Empfehlung!
» Willkommen in Ihrer Kirche!
» Unser Chor-Projekt!
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum

Den Newsletter können Sie hier abbestellen.

TYPO3-Webentwicklung: Thilo Bunzel