Sie sind hier: Home
14.04.2011

Der Gekreuzigte im Werk Chagalls

Tipp für Freitag, 15. April, 19.30 Uhr: Vortrag mit Sabine Tischbein in der Alten Kapelle Haiger-Langenaubach...

„Die Bibel scheint mir die reichste poetische Quelle aller Zeiten zu sein“, sagte Marc Chagall. Die biblischen Geschichten und der Bezug zu seiner eigenen Biografie haben ihn sein ganzes Leben lang fasziniert.

Eine Ausstellung der Evangelischen Bildung im Dekanat Dillenburg zeigt in der Alten Kapelle Langenaubach 40 Werke Marc Chagalls, darunter alle 24 Motive aus dem berühmt gewordenen „Exodus-Zyklus“.

Begleitet wird die Ausstellung von einer Vortrags-Reihe. Zum guten Schluss referiert Sabine Tischbein am Freitag, 15. April, 19.30 Uhr, über den „Gekreuzigten im Werk Marc Chagalls“. Der Eintritt ist frei.

Marc Chagalls Exodus-Zyklus

Die Ausstellung in der Alten Kapelle ist vom 3. bis 24. April 2011 in Haiger-Langenaubach, Langenaubacher Straße 54, zu sehen.

Der Eintritt für Erwachsene beträgt 2 Euro, Kinder haben freien Eintritt.
Die Ausstellung ist Montags-Freitags von 17 bis 20 Uhr, Samstags von 10 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 17 Uhr sowie Sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Kontakt: Pfarrer Paul-Ulrich Rabe, Telefon 02771 / 320 342, Mail: akzente(at)ev-dill.de

» Mehr zur Chagall-Austellung hier

 


» Wort zum Tag
Montag, 16. September 2019:
Wo sind denn deine Götter, die du dir gemacht hast? Lass sie aufstehen; lass sehen, ob sie dir helfen können in deiner Not!
Jeremia 2,28

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» per E-Mail hier
Telefon: 0 27 72 / 58 34-200

» Schon gesehen?


EKHN | Aktuell


Herborn | Posaunen


Herborn | Café ZwoSieben

» Link-Tipps

» Unsere Empfehlung!
» Willkommen in Ihrer Kirche!
» Unser Chor-Projekt!
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum

Den Newsletter können Sie hier abbestellen.

TYPO3-Webentwicklung: Thilo Bunzel