Sie sind hier: Home
05.06.2018

Serenade im Schlosshof

Es hat bereits Tradition: Am letzten Sonntag vor den großen Ferien findet das traditionelle „Open-Air-Konzert“ im Herborner Schloss statt ...

 

Am Sonntag, 17. Juni, öffnet sich um 18 Uhr wieder das Tor des malerischen Herborner Schlosshofs für die Besucher der „Serenade“. Dass in diesem schönen Rahmen am letzten Sonntag vor den Sommerferien ein „Open-Air-Konzert“ stattfindet, hat seit vielen Jahren in Herborn Tradition.

 

Nachdem im vergangenen Jahr Kammermusik für Flöte, Klarinette, Violoncello und Klavier zu hören war, wird diesmal Chormusik, Solo-Gesang und Flötenmusik erklingen. Um das Thema „Liebe“ kreist der erste Teil des Programms, den die Herborner Kantorei unter Leitung von Regina Zimmermann-Emde mit englischer und skandinavischer Chormusik gestaltet.

 

Da die Dillenburger Pianistin Christa Schlezak krankheitsbedingt ihre Mitwirkung leider absagen musste, singt Andreas Balzer (Bariton), nun am Klavier begleitet von Regina Zimmermann-Emde, Lieder von Johannes Brahms und Robert Schumann.

 

Zum Abschluss des ersten Programmteils spielt die junge Herborner Flötistin Kristin Tielsch Paul Taffanels virtuose „Fantaisie“ über Themen aus Carl Maria von Webers Oper „Der Freischütz“. Kristin Tielsch wurde kürzlich beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ mit einem grandiosen ersten Preis ausgezeichnet. Nach der Pause, in der man bei einem Glas Sekt oder Saft das herrliche Ambiente des Schlosshofs genießen und miteinander ins Gespräch kommen kann, bestimmt das Thema „Musik“ das Programm: Andreas Balzer singt Franz Schuberts „An die Musik“, woran die Kantorei den jazzigen Kanon „Music with her silver sound“ und weitere Chorlieder über die Musik anschließt.

 

Nach zwei Liedern aus der Feder von Max Raabe und Schlagern aus den „Goldenen Zwanzigern“ setzt die Kantorei mit John Rutters „The Music‘s Always There With You“ den Schlusspunkt des Programms. Beginn der Serenade ist um 18 Uhr. 

 

» Der Eintritt ist frei, Spenden zur Deckung der Kosten sind willkommen. Sollte es kalt und regnerisch sein, wird die Serenade in die Evangelische Stadtkirche verlegt. Auf der Internetseite www.herborner-kantorei.de kann man am Konzerttag den endgültigen Veranstaltungsort erfahren.

 

 


» Wort zum Tag
Donnerstag, 18. Oktober 2018:
Die auf den HERRN sehen, werden strahlen vor Freude, und ihr Angesicht soll nicht schamrot werden.
Psalm 34,6

» Tipps&Termine

Job-Börse

Sekretär/in für Gemeindebüro

in Teilzeit mit 5 Wochenarbeitsstunden ab Januar 2019 ...» mehr

MERKENBACH

Däumchen drehen

Kabarett mit Rainer Schmidt am Freitag, 9. November, 19 Uhr.» mehr

RECHT

Erben und Vererben

Vortrag zum Erbrecht am Freitag, 26. Oktober 2018, 20 Uhr ... » mehr

FRAUEN

Von Marta und Maria

Dekanatsfrauen laden am 24. Okt., 14.30 Uhr, nach Siegbach ein » mehr

Dillenburg

Gospel & Irisch Sound

Tipp für Sonntag, 21. Oktober, 17 Uhr, in der Stadtkirche ... » mehr

SINN

Serenade in Sinn

Konzert-Tipp "Dei goure aale Zeide" am 20. Oktober, ab 19 Uhr ...» mehr

Vortrag

Altwerden- sorgenfrei?

Vortrag mit Prof. Dr. Ernst-Ulrich Huster, am 16. Oktober, 17 Uhr » mehr

Siegbach

Exotisches aus Sri Lanka

Foto-Vortrag am Sonntag, 14. Oktober, 17 Uhr in Eisemroth ...» mehr


» Alle Veranstaltungen

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» Mail: info(at)ev-dill.de
Telefon: 0 27 72 / 58 34-220

» Schon gesehen?


EKHN | Aktuell


Werkstatt-Tag | 17. Nov. 2018


HERBORN | Der Film

» Link-Tipps

» Unsere Empfehlung!
» Willkommen in Ihrer Kirche!
» Unser Werkstatt-Tag!
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum

TYPO3-Webentwicklung: Thilo Bunzel