Sie sind hier: Home
07.09.2019

Du siehst mich!

Das Glück den Menschen vor Augen stellen, das möchte Gabriele Koenigs mit ihren Aquarellen und Ölbildern, die im Wetzlarer Dom zu sehen sind ...

 

Lichtdurchflutete Wälder, Landschaften und humorvolle Alltagsbegegnungen: Die Aquarelle und Ölbilder von Gabriele Koenigs erzählen Geschichten. Manches Bildmotiv lässt erahnen, dass die Künstlerin auch Theologin ist. So lautet ein Werk von 2017 „Das Licht scheint in der Finsternis“.

 

Licht als Zeichen der Nähe Gottes. Mit ihren Werken möchte sie Menschen ermutigen, stärken und trösten: „Meine Bilder zeigen nicht das Häßliche und Gemeine, sie zeigen nicht Hass und Gewalt, sie zeigen die Liebe und Schönheit. Ich lade Menschen ein, das Glück zu sehen und zu spüren. Ich möchte meine Freude und meinen Glauben teilen“, sagt Gabriele Koenings.

 

Als Pfarrerin habe sie in mehreren Kirchengemeinden gearbeitet, zuletzt war sie sieben Jahre als Klinikseelsorgerin in Bad Wildbad tätig. Im Jahr 2005 begann sie mit dem Malen. Was zunächst ein Hobby, ein Ausgleich zu ihrem Beruf, sein sollte, wurde Leidenschaft und schließlich zur Berufung. Im Jahr 2012 hat sie sich vom Pfarramt beurlauben lassen, um gänzlich als freiberufliche Malerin und Autorin arbeiten zu können.

 

Auf Einladung der Evangelischen und der Katholischen Kirchengemeinde Wetzlar stellt Gabriele Koenigs Aquarelle und Ölbilder unter dem Thema „Du siehst mich!“ im Wetzlarer Dom aus. Die Ausstellung der Malerin, Theologin und Autorin Gabriele Koenigs aus Bad Teinach-Zavelstein im Nordschwarzwald wird im Rahmen des Domfestes in Wetzlar am Sonntag, 15. September, um 15 Uhr eröffnet. Ihre Werke sind täglich von 10 bis 19 Uhr und bis zum 6. Oktober zu sehen. Die Finissage ist am Sonntag, 6. Oktober um 17 Uhr.

 

In der Ausstellungszeit ist die Künstlerin Gabriele Koenigs voraussichtlich von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 19 Uhr im Dom selbst anwesend. Sie bietet montags um 17 Uhr, donnerstags und samstags um 11 Uhr öffentliche Ausstellungsführungen an.

 

Weitere Führungstermine für Gruppen können gerne vereinbart werden (Mail: koenigsgabriele@gmail.com). Wie ein Aquarellbild entsteht, will Gabriele Koenigs im Wetzlarer Dom freitags um 16.30 Uhr zeigen bei einer kostenlosen Aquarellvorführung. Es ist keine Anmeldung nötig, der Eintritt ist frei.

 

» Mehr Informationen unter  www.gabrielekoenigs.de 

 

 


» Wort zum Tag
Sonntag, 15. September 2019:
Herzlich lieb habe ich dich, HERR, meine Stärke!
Psalm 18,2

» Tipps&Termine

Job-Börse

Erzieher/in gesucht

für die Kindertagesstätte in Dietzhölztal-Rittershausen ...» mehr

DONSBACH

Am Michaelis-Tag

Musikalischer Abendgottesdienst am 29. September um 18 Uhr ...» mehr

Herborn

Klingende Kirche

Tipp für Sonntag, 22. September um 10 Uhr in der Stadtkirche » mehr

Oberrossbach

Film im Gottesdienst

Tipp für Sonntag, 22. September 2019 um 10.30 Uhr » mehr

AUTOBAHNKIRCHE

Musikalische Lesung

Tipp für Sonntag, 22. September um 17 Uhr an der A45 ...» mehr

REGION

Musik verbindet

Tipp für Sonntag, 15. September um 17 Uhr ...» mehr

JOB-BÖRSE

Kirchenmusiker/in gesucht

für das Ev. Dekanat an der Dill zum 1. März 2020 ... » mehr

DEKANAT

Herbstsynode tagt

am Samstag, 14. September um 9 Uhr im DGH Nenderoth ... » mehr

HAIGER

Frauen frühstücken

in Langenaubach am 14. September 2019 ab 10 Uhr ...» mehr

Kirchenmusik

Chorleiten lernen

Am 21. September 2019 startet ein neuer Kurs ...» mehr

DILLENBURG

Basar rund ums Kind

am Sonntag, 8. September von 14 bis 16 Uhr ... » mehr

NANZENBACH

Beim Basar mitmachen

am Freitag, 6. September 2019 von 19 bis 21 Uhr ...» mehr


» Alle Veranstaltungen

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» per E-Mail hier
Telefon: 0 27 72 / 58 34-200

» Schon gesehen?


EKHN | Aktuell


Herborn | Posaunen


Herborn | Café ZwoSieben

» Link-Tipps

» Unsere Empfehlung!
» Willkommen in Ihrer Kirche!
» Unser Chor-Projekt!
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum

Den Newsletter können Sie hier abbestellen.

TYPO3-Webentwicklung: Thilo Bunzel