Sie sind hier: Home
28.10.2018

CREDO - Das Vermächtnis

Eine musikalische Reise durch 2000 Jahre wird in Wetzlar mit 150 Sängerinnen und Sängern uraufgeführt ...

 

Das besondere Event in der Wetzlarer Stadthalle soll am Sonntag, 28. Oktober, um 19 Uhr aufgeführt werden: "CREDO – Das Vermächtnis" heißt das Pop-Oratorium, das spannend, berührend und informativ durch die Geschichte führt.

 

Die musikalische Zeitreise handelt von Menschen, Mönchen und Mächtigen in den zurückliegenden zwei Jahrtausenden. Das Werk wird am Sonntag, 28. Oktober um 19 Uhr in der Stadthalle in Wetzlar uraufgeführt und erzählt von Visionären, die Länder und Landschaften urbar machten, Schrift und Kultur in Klöstern pflegten und den christlichen Glauben und seine Werte verbreiteten.

 

Starke Persönlichkeiten wie die Purpurhändlerin Lydia aus der mazedonischen Stadt Philippi – die erste Christin Europas –, Kaiser Konstantin, der Kirchenvater Augustinus, der Mönch Bonifatius, der Reformator Luther, der Liederdichter Paul Gerhardt sowie Nikolaus Graf von Zinzendorf, der Theologe und Widerstandskämpfer Bonhoeffer u.v.a. treten auf.

 

Das Pop-Oratorium zeigt, was Europa durch wechselvolle Zeiten geprägt hat und warum trotz menschlicher Wirrungen, Irrungen und politischer Ambitionen der christliche Glaube die Grundlage für ein geordnetes und sinnvolles Leben und Wirtschaften in Frieden und Freiheit ist.

 

Für die Lieder zeichnen Andreas Malessa, Erich Remmers, Eckart zur Nieden, Jürgen Werth etc. verantwortlich, für die Musik der Komponist und musikalische Leiter des Abends: Jochen Rieger. Mit dabei sind über 150 Darsteller – ein großer Pop-Oratoriums-Chor, Instrumentalisten und Solisten aus der näheren Umgebung von Wetzlar. Zusammen mit aufwändiger Ton- und Lichttechnik entsteht ein unvergessliches Konzerterlebnis.

 

» Tickets und weitere Informationen: www.kunst-und-glaube.de 

 

Weitere Vorverkaufsstellen unter www.adticket.de, Telefon: 01806-700733 oder unter www.stadthallewetzlar.de

 

 


» Wort zum Tag
Donnerstag, 15. November 2018:
Wohl denen, die in deinem Hause wohnen; die loben dich immerdar.
Psalm 84,5

» Tipps&Termine

Job-Börse

Sekretär/in für Gemeindebüro

in Teilzeit mit 5 Wochenarbeitsstunden ab Januar 2019 ...» mehr

MERKENBACH

Däumchen drehen

Kabarett mit Rainer Schmidt am Freitag, 9. November, 19 Uhr.» mehr

SIEGBACH

Kabarett Kirche 4.0

Tipp für Freitag, 2. November, 19.30 Uhr in Eisemroth ... » mehr

RECHT

Erben und Vererben

Vortrag zum Erbrecht am Freitag, 26. Oktober 2018, 20 Uhr ... » mehr

FRAUEN

Von Marta und Maria

Dekanatsfrauen laden am 24. Okt., 14.30 Uhr, nach Siegbach ein » mehr

Dillenburg

Gospel & Irisch Sound

Tipp für Sonntag, 21. Oktober, 17 Uhr, in der Stadtkirche ... » mehr

REGION

Wo früher die Bahn fuhr

Tipp für Wanderung am Sonntag, 21. Oktober, ab 11 Uhr ... » mehr

SINN

Serenade in Sinn

Konzert-Tipp "Dei goure aale Zeide" am 20. Oktober, ab 19 Uhr ...» mehr


» Alle Veranstaltungen

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» Mail: info(at)ev-dill.de
Telefon: 0 27 72 / 58 34-220

» Schon gesehen?


EKHN | Aktuell


Werkstatt-Tag | 17. Nov. 2018


HERBORN | Der Film

» Link-Tipps

» Unsere Empfehlung!
» Willkommen in Ihrer Kirche!
» Unser Werkstatt-Tag!
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum

TYPO3-Webentwicklung: Thilo Bunzel