Sie sind hier: Home
21.06.2015

Bollwerk der Burgruine

Tipp: Die Festung Greifenstein erleben am 21. Juni, 15 Uhr ...

Die Burgruine Greifenstein erhebt sich weithin sichtbar über dem Dilltal. Eine Führung durch die Festung und den Ort Greifenstein lässt das Bollwerk Greifenstein lebendig werden.

 

Die monatlich stattfindende Themenführung widmet sich am Sonntag, 21. Juni, 15 Uhr, der Befestigungsanlage in Greifenstein.

 

Unter der Regentschaft der Solms-Braunfelser Grafen (1434-1602) und als kleine Residenz (1602-1694) wurde die Greifenstein systematisch und immer den neuesten Erkenntnissen entsprechend zur Festung ausgebaut. So kann man heute noch einen Spaziergang durch mittelalterliches Mauerwerk, Renaissance-Bollwerke und frühbarocke Bastionen machen.

 

Die Wälle und Gräben ziehen sich bis in den Ort hinein. Man kann den Ort Greifenstein durchaus als Museum des Festungsbaus verstehen.

 

» Treffpunkt für die Themenführung mit Burgführer Michael Krekel ist am Sonntag, 21. Juni, um 15 Uhr am alten Rathaus in der Ortsmitte. Die Führung kostet 2,50 Euro pro Person. Weitere Informationen zur Glockenwelt Burg Greifenstein gibt es im Internet unter www.burg-greifenstein.net und in Facebook unter www.facebook.com/glockenwelt

 

 


» Wort zum Tag
Donnerstag, 17. Oktober 2019:
Wenn du deinem Nächsten etwas verkaufst oder ihm etwas abkaufst, soll keiner seinen Bruder übervorteilen.
3. Mose 25,14

» Tipps&Termine

Job-Börse

KiTa-Leitung gesucht ...

... für KiTa Basaltzwerge in Greifenstein-Beilstein ...» mehr

Job-Börse

Erzieher/in gesucht

für die Kita in Breitscheid ab Januar 2020 ...» mehr

Job-Börse

Gemeindesekretär/in gesucht

für das Gemeindebüro in Oberscheld ...» mehr

Herborn

Chor und Orgel

Romantische Musik erklingt am Sonntag, 27. Oktober um 18 Uhr » mehr

AUTOBAHNKIRCHE

Taizé-Andacht an der A 45

Tipp für Sonntag, 27. Oktober um 18.30 Uhr » mehr

WETZLAR

CREDO: Konzert & Kunst

Tipp für Samstag, 26. Oktober 2019 ab 19 Uhr ...» mehr

KIRCHENMUSIK

Gospel-Oratorium "Messiah"

Ein vielfältiges Werk aus Balladen und Popsongs führt der Gospel-Pop-Chor am 26. Oktober um 18 Uhr i» mehr

HAIGER

Gottesdienst am Abend

Tipp für Sonntag, 20. Oktober um 18 Uhr in Weidelbach » mehr

Job-Börse

Sachbearbeiter/In gesucht

... bei der Regionalverwaltung Nassau Nord ... » mehr

DILLENBURG

„Fjorde, Trolle, Nordlichter“

Musik und Lyrik aus Norwegen in der Stadtkirche Dillenburg ... » mehr

Schönbach

Die Beziehung feiern

Besonderer Gottesdienst für Ehepaare in Schönbach ...» mehr

Medientipp

Übrigens in HR4

Radiotipp: Pfarrerin Claudia Sattler spricht ... » mehr


» Alle Veranstaltungen

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» per E-Mail hier
Telefon: 0 27 72 / 58 34-200

» Schon gesehen?


EKHN | Aktuell


Herborn | Posaunen


Herborn | Café ZwoSieben

» Link-Tipps

» Unsere Empfehlung!
» Willkommen in Ihrer Kirche!
» Unser Chor-Projekt!
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum

Den Newsletter können Sie hier abbestellen.

TYPO3-Webentwicklung: Thilo Bunzel