Sie sind hier: Home
04.11.2018

Bicker Orgelklang

Ein Konzert auf der Raßmann-Orgel mit dem Duo Iris und Carsten Lenz findet am Sonntag, 4. November, 17 Uhr, in Bicken statt. Der Eintritt ist frei ...

 

 

In dem einstündigen Konzert spielt das Duo bekannte Melodien für Orgel mit vier Händen und vier Füßen - zu dem Orgel-Feuerwerk am Sonntag, 4. November 2018, 17 Uhr, in der Evangelischen Kirche in Mittenaar-Bicken gehört auch eine Video-Übertragung der Orgel-Spielanlage auf eine große Leinwand.

 

Ob Händels Halleluja, Bachs Air oder Mozarts Türkischer Marsch - es wird ein außergewöhnliches Orgel-Konzert-Erlebnis werden. Das Duo lässt die klangvolle Raßmann-Orgel erstmals in einem vierhändigen Konzert erklingen.

 

Die Organisten sind das Orgel-Duo Iris und Carsten Lenz. Die beiden Virtuosen sind Organisten an der großen und bedeutenden Skinner-Orgel in Ingelheim am Rhein.

 

An der Raßmann-Orgel präsentieren sie weitere bekannte Melodien: Den Donau-Walzer von Strauss, den “Wilden Reiter” von Schumann sowie  den “Fröhlichen Landmann” von Joplin, aber auch “The Entertainer” von Ragtime oder Pédaliers “Bruder-Jakob-Miniaturen” für Orgelpedal mit 4 Füßen. Zum Abschluss präsentieren die beiden Organisten Variationen über “Freude, schöner Götterfunken”.

 

Das Konzert mit dem Orgel-Duo Lenz ist eine Spezialität: Es gibt eine für alle Altersgruppen geeignete und kurzweilige Programmgestaltung mit jeweils angenehm zu hörenden und auch humorvollen Kompositionen. Und es wird das Orgel-Spiel per Video auf eine große Leinwand im Kirchenraum übertragen, so dass die Konzertbesucher von allen Plätzen der Kirche den Organisten live beim Spielen auf die Finger und die Füße schauen können.

 

Das Programm wird zusätzlich noch humorvoll moderiert und es gibt für die Besucher immer noch einige Überraschungen im Konzert. Die Organisten ergänzen: “Der Orgelbauer Daniel Raßmann aus Weilmünster-Möttau hat die Orgel im Jahr 1837 erbaut. Vor 2 Jahren ist die Orgel dann von der heute noch existierenden Nachfolgefirma – Orgelbau Hardt – restauriert und klanglich erweitert worden. Das Instrument hat nun eine große Palette an Klangfarben. Das ist ideal für unser Konzertprogramm. Wir freuen uns sehr, den Besuchern dieses klangschöne Instrument mit bekannten Melodien präsentieren zu können".

 

Etwa 10 Minuten vor dem Konzertbeginn wird es ein kleines Vorprogramm und eine kurze Orgel-Vorführung geben. Dabei nutzen wir die Leinwand, auf der ja auch im Konzert das Spiel der Organisten zu sehen ist. Die Besucher können auf diese Weise seltene Einblicke und die Funktionsweise und Klangmöglichkeiten einer Orgel bekommen.

 

» Der Eintritt ist frei, es wird um eine Kollekte gebeten.

 

 


» Wort zum Tag
Donnerstag, 15. November 2018:
Wohl denen, die in deinem Hause wohnen; die loben dich immerdar.
Psalm 84,5

» Tipps&Termine

Job-Börse

Sekretär/in für Gemeindebüro

in Teilzeit mit 5 Wochenarbeitsstunden ab Januar 2019 ...» mehr

MERKENBACH

Däumchen drehen

Kabarett mit Rainer Schmidt am Freitag, 9. November, 19 Uhr.» mehr

SIEGBACH

Kabarett Kirche 4.0

Tipp für Freitag, 2. November, 19.30 Uhr in Eisemroth ... » mehr

RECHT

Erben und Vererben

Vortrag zum Erbrecht am Freitag, 26. Oktober 2018, 20 Uhr ... » mehr

FRAUEN

Von Marta und Maria

Dekanatsfrauen laden am 24. Okt., 14.30 Uhr, nach Siegbach ein » mehr

Dillenburg

Gospel & Irisch Sound

Tipp für Sonntag, 21. Oktober, 17 Uhr, in der Stadtkirche ... » mehr

REGION

Wo früher die Bahn fuhr

Tipp für Wanderung am Sonntag, 21. Oktober, ab 11 Uhr ... » mehr

SINN

Serenade in Sinn

Konzert-Tipp "Dei goure aale Zeide" am 20. Oktober, ab 19 Uhr ...» mehr


» Alle Veranstaltungen

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» Mail: info(at)ev-dill.de
Telefon: 0 27 72 / 58 34-220

» Schon gesehen?


EKHN | Aktuell


Werkstatt-Tag | 17. Nov. 2018


HERBORN | Der Film

» Link-Tipps

» Unsere Empfehlung!
» Willkommen in Ihrer Kirche!
» Unser Werkstatt-Tag!
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum

TYPO3-Webentwicklung: Thilo Bunzel