Sie sind hier: Home
13.06.2018

Aufbruch und Rückkehr

Filmtipp für "Das Mädchen aus dem Norden" am 11. und 13. Juni

 

Der nächste Film in der Reihe „Filmkunst in Hessen“ lautet "DAS MÄDCHEN AUS DEM NORDEN". Der besondere Film läuft am Montag (11. Juni) und Mittwoch (13. Juni) jeweils um 18.30 Uhr im Dillenburger Gloria-Kino.

 

Erzählt wird die Geschichte eines jungen Mädchens im Schweden der 1930er Jahre. Regisseurin Amanda Kernell nutzt es für einen Einblick in die Traditionen der samischen Kultur und ihre Stellung in der schwedischen Gesellschaft. Der Film erzählt eine Geschichte von Aufbruch und Rückkehr.

 

Elle Marja ist »Das Mädchen aus dem Norden«, das in den 1930er Jahren aus Lappland fortgeht, um sich in Uppsala neu zu erfinden. Die 14-jährige Elle Marja, verkörpert von der Laiendarstellerin Cecilia Sparrok, gehört den Samen an, einem in Schweden beheimateten Volk von Rentierzüchtern. Sie pflegen ihre Kultur mit einer eigenen Sprache, samischen Trachten und samischer Musik.

 

Das junge Mädchen, das mit Vorurteilen, Ausgrenzung und Gewalt konfrontiert wird, entflieht dieser für sie unerträglichen Situation, verlässt die Familie und reißt gleichsam die Wurzeln ihrer Existenz aus. In Uppsala nennt sie sich Christina.

 

Die Schwedin Kernell, verantwortlich für Regie und Drehbuch, ist das Kind eines samischen Vaters und einer schwedischen Mutter. Das erklärt den sensiblen und gleichzeitig authentischen Zugang zum Thema ihres Films. Er beginnt mit einer Autofahrt. Drei Generationen sitzen da zusammen: Elle Marja/Christina (Maj Doris Rimpi), ihr Sohn und die Enkelin. Sie sind auf dem Weg zur Beerdigung von Christinas Schwester, die bis zuletzt in der samischen Kultur zu Hause war. Die alte Frau, die als Lehrerin gearbeitet hat, verhält sich querulantisch und würde am liebsten vor der Wiederbegegnung mit der Vergangenheit davonlaufen. Text: epd-film.de

Der Film ist freigegeben ab 6 Jahren. Es spielen Cecilia Sparrok, Erika Sparrok und Maj Doris Rimpi in einem Film von Amanda Kernell.

 

» Trailer, Reservierungen und weitere Informationen gibt es auf der Internet-Seite des Gloria Kinos Dillenburg.

 

 


» Wort zum Tag
Donnerstag, 18. Oktober 2018:
Die auf den HERRN sehen, werden strahlen vor Freude, und ihr Angesicht soll nicht schamrot werden.
Psalm 34,6

» Tipps&Termine

Job-Börse

Sekretär/in für Gemeindebüro

in Teilzeit mit 5 Wochenarbeitsstunden ab Januar 2019 ...» mehr

FRAUEN

Von Marta und Maria

Dekanatsfrauen laden am 24. Okt., 14.30 Uhr, nach Siegbach ein » mehr

Dillenburg

Gospel & Irisch Sound

Tipp für Sonntag, 21. Oktober, 17 Uhr, in der Stadtkirche ... » mehr

SINN

Serenade in Sinn

Konzert-Tipp "Dei goure aale Zeide" am 20. Oktober, ab 19 Uhr ...» mehr

Vortrag

Altwerden- sorgenfrei?

Vortrag mit Prof. Dr. Ernst-Ulrich Huster, am 16. Oktober, 17 Uhr » mehr

Siegbach

Exotisches aus Sri Lanka

Foto-Vortrag am Sonntag, 14. Oktober, 17 Uhr in Eisemroth ...» mehr

Autobahnkirche

Konzert an der A45

Die Autobahnkirche Wilnsdorf lädt ein am 14. Oktober um 16 Uhr » mehr

Benefiz-Konzert

Harmony im Roßbachtal

Tipp für besonderes Konzert zum 250jährigen Kirchen-Jubiläum» mehr


» Alle Veranstaltungen

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» Mail: info(at)ev-dill.de
Telefon: 0 27 72 / 58 34-220

» Schon gesehen?


EKHN | Aktuell


Werkstatt-Tag | 17. Nov. 2018


HERBORN | Der Film

» Link-Tipps

» Unsere Empfehlung!
» Willkommen in Ihrer Kirche!
» Unser Werkstatt-Tag!
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum

TYPO3-Webentwicklung: Thilo Bunzel