Sie sind hier: Home
09.12.2018

Adventskonzert

Tipp für Sonntag, 9. Dezember um 17 Uhr ...

 

 

Die Johanniskantorei der Evangelischen Kirchengemeinde Dillenburg lädt am Sonntag, 9. Dezember um 17 Uhr in die katholische Pfarrkirche zum traditionellen Adventskonzert ein.

 

Auf dem Programm stehen Werke von G.Ph. Telemann, A. Vivaldi und J.S. Bach, dessen „Magnificat“ in D-Dur den festlichen Abschluss des Konzerts bildet. Ausführende sind neben der Johanniskantorei Britta Stallmeister und Susanne Schaeffer (beide Sopran), Daniela Thomas (Alt), Daniel Sans (Tenor), Hildebrand Haake (Bass), Burghardt Zitzmann (Orgel) sowie die Kammerphilharmonie Bad Nauheim. Das Orchester setzt sich zumeist aus professionellen Musikerinnen und Musikern aus Bad Nauheim und der Region zusammen und hat in den 20 Jahren des Bestehens mit vielfältigsten Projekten eine ungewöhnlich große Palette an Stilrichtungen mit großem Erfolg dargeboten.

 

Neben der besonderen Pflege kammermusikalischer Werke widmet sich das Orchester der Interpretation sinfonischer Werke und selten gespielter Literatur. Die Zusammenarbeit mit den herausragenden Bläser- und Streichersolisten des hr-Sinfonieorchesters und anderer Kulturorchester Deutschlands hat beim Publikum bislang große Resonanz hervorgerufen.

 

Die Johanniskantorei der Ev. Kirchengemeinde Dillenburg wurde ursprünglich als Kirchenchor gegründet und 1982 von Karl-Peter Chilla zu einem Oratorienchor umgebildet. Zum Repertoire des Chores zählen die bekannten Werke der Chorliteratur wie das Weihnachtsoratorium von J.S. Bach, der „Messias“ von G.F. Händel, Bach-Passionen, Haydn- und Mozart-Messen, das „Requiem“ von G. Verdi sowie Mendelssohns „Lobgesang“, „Paulus“ und „Elias“. Zurzeit sind ca. 60 Sängerinnen und Sänger in der Johanniskantorei aktiv.

 

In der Regel finden pro Jahr zwei Chor- und Orchesterkonzerte statt, ferner singt die Johanniskantorei in den Gottesdiensten der evangelischen Stadtkirche Dillenburg. In letzter Zeit wurde das Repertoire des Chores stetig erweitert, unter anderem durch Werke von Brahms („Liebesliederwalzer“) und Saint-Saëns („Oratorio de Noël“).

 

» Konzertkarten sind im Vorverkauf bei Buchhandlung Rübezahl (Hüttenplatz) sowie im Weltladen (Hauptstraße) zum Preis von 20 Euro (ermäßigt 18 Euro) erhältlich, Schüler und Studenten zahlen 8 Euro. Die Platzwahl bei diesem Konzert ist frei, es werden keine Platzkarten angeboten. Restkarten können am Konzerttag ab 16 Uhr an der Abendkasse erworben werden.

 

 


» Wort zum Tag
Mittwoch, 19. Dezember 2018:
Kehrt um zum HERRN, von welchem ihr so sehr abgewichen seid!
Jesaja 31,6

» Tipps&Termine

DILLENBURG

Chor-Projekt für Kinder

Tipp für Kids - drei Treffen bis zum Konzert ...» mehr

SIEGBACH

Offene Kirche

Tipp: In Siegbach ist im Advent die Kirche geöffnet... » mehr

Ambachtal

Stille im Advent erleben mit Ute Arnold

Tipp für Montag, 17. Dezember um 19 Uhr...» mehr

HERBORN

Adventsbrunch

Tip für Sonntag, 2. Dezember um 10.30 Uhr ...» mehr

HERBORN

Den Advent begrüßen

Tipp für Sonntag, 2. Dezember, um 17 Uhr ...» mehr

Dorfweihnacht

Die Krippe besuchen

Tipp für die Zeit ab 2. Dezember in Dillenburg-Frohnhausen ...» mehr

Job-Börse

Sekretär/in für Gemeindebüro

in Teilzeit mit 5 Wochenarbeitsstunden ab Januar 2019 ...» mehr

Ambachtal

Gemeinsam Türchen öffnen

Lebendiger Adventskalender unter dem Thema "Gastfreundschaft"» mehr


» Alle Veranstaltungen

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» per E-Mail hier
Telefon: 0 27 72 / 58 34-200

» Schon gesehen?


EKHN | Aktuell


Werkstatt-Tag | 17. Nov. 2018


HERBORN | Der Film

» Link-Tipps

» Unsere Empfehlung!
» Willkommen in Ihrer Kirche!
» Unser Werkstatt-Tag!
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum

TYPO3-Webentwicklung: Thilo Bunzel