Sie sind hier: Home
18.03.2018

Johannes-Passion

Tipp: Aufführung der Herborner Kantorei am 18. März ...

 

 

Der Karten-Vorverkauf für die Aufführung der "Johannes-Passion" durch die Herborner Kantorei beginnt. Mit Johann Sebastian Bachs "Johannes-Passion" wird am Sonntag, 18. März um 17 Uhr eins der großen Werke evangelischer Kirchenmusik in der Herborner Stadtkirche erklingen.

 

Seit Dezember des vergangenen Jahres arbeiten die Sängerinnen und Sänger der Herborner Kantorei unter der Leitung von Kantorin Regina Zimmermann-Emde am Chorpart der Passion, der den großartigen Eingangschor „Herr unser Herrscher“, zwölf Choralsätze und die Chöre der Kriegsknechte, Priester und des Volkes umfasst.

 

Textgrundlage des Werkes ist die Schilderung der Passion Jesu nach dem 18. und 19. Kapitel des Johannes-Evangeliums, die aus unterschiedlichen Perspektiven vorgetragen wird: Der Evangelist berichtet, was geschehen ist; die musikalische Rede der handelnden Personen gibt seiner Erzählung dramatische Plastizität. Neben dem biblischen Bericht und den eingefügten kommentierenden Choralstrophen umfasst der Text der Johannespassion frei gedichtete Chöre und Arien, in denen die „gläubige Seele“ das Geschehen betrachtet.

 

Nach dem großen Erfolg der „Messiah“-Aufführung im vergangenen Jahr musiziert die Herborner Kantorei ein weiteres Mal historisch informiert mit dem renommierten Barock-Orchester „La Banda“ (Augsburg) und seiner Konzertmeisterin Gesine Kalbhenn-Rzepka. Als Solisten werden Viola Blache (Sopran), Agata Kornaga (Alt), Hermann Oswald (Tenor), Markus Flaig (Bass) und Marek Rzepka (Christusworte) zu hören sein.

 

» Nummerierte Eintrittskarten für die ‚Johannespassion‘ sind von der kommenden Woche an bei der Buchhandlung Baumann, über die Website www.herborner-kantorei.de und am Konzerttag an der Abendkasse zu bekommen.

 

 


» Wort zum Tag
Freitag, 20. September 2019:
Die Elenden werden wieder Freude haben am HERRN, und die Ärmsten unter den Menschen werden fröhlich sein in dem Heiligen Israels.
Jesaja 29,19

» Tipps&Termine

Kirchenmusik

Nachtmusik & Nachtgedanken

Tipp für Karfreitag, 30. März, 20 Uhr, Stadtkirche Dillenburg ...» mehr

Kirchenmusik

Cembalo & Viola

Konzert-Tipp für Palmsonntag, 25. März, 17 Uhr in Dillenburg ... » mehr

Job-Börse

Sachbearbeiter/innen gesucht

bei der Regionalverwaltung (RVV) Nassau Nord in Steffenberg ...» mehr

Für Frauen

Frauen im Knast

Frauen-Nachmittag am Donnerstag, 15. März, 14.30 bis 17 Uhr ... » mehr

Bildung

Alles hat SEINE Zeit

Impulse zur "Work-Life-Balance" am 14. März von 19.30 - 21 Uhr » mehr

Notfallseelsorge

Erste Hilfe für die Seele

Grundkurs in der „Notfallseelsorge“: Ausbildung startet im März» mehr

Jugend

Soundtrack of your Life

Abend für Konfis am Samstag, 10. März, 19 bis 21 Uhr in Hörbach » mehr

Tipp

Ehe für alle?

Ökumene: Pröpstin Annegret Puttkammer sucht den Dialog ... » mehr

Seelsorge

Begleiten - bis zuletzt

Ein Abend zum Umgang mit Sterbenden am 8. März, 17-18.30 Uhr » mehr

Workshop

Kreativer Zugang zur Bibel

mit dem "Bible Art Journaling" am 3. März ab 9.30 Uhr ...» mehr

Buch-Tipp

einsachtzig unter oben

Gedichte und tröstliche Texte zu Tod und Sterben ... » mehr

Job-Börse

Erzieher/in gesucht

in der Ev. Kita Ballersbach für 30 Wochenstunden befristet ... » mehr


» Alle Veranstaltungen

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» per E-Mail hier
Telefon: 0 27 72 / 58 34-200

» Schon gesehen?


EKHN | Aktuell


Herborn | Posaunen


Herborn | Café ZwoSieben

» Link-Tipps

» Unsere Empfehlung!
» Willkommen in Ihrer Kirche!
» Unser Chor-Projekt!
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum

Den Newsletter können Sie hier abbestellen.

TYPO3-Webentwicklung: Thilo Bunzel