Sie sind hier: Home
09.06.2018

Marktplatz Lebenskunst

Tipp für Samstag, 9. Juni von 12 bis 18 Uhr in Giessen-Wieseck

 

Willkommen auf dem FrauenMarktplatz LebensKUNST! in Gießen und der Region. Die Evangelischen Frauen in Hessen und Nassau laden ein zu Inspiration, Begegnung und Vernetzung.

 

Interviews auf dem lila Sessel, Mitmach-Aktionen und Vorträge, dazu viel Kreatives, Meditatives und Spirituelles: Auf dem FrauenMarktplatz LebensKUNST treffen sich Frauen aus Kirche, Kunst, Kultur, Wirtschaft und Politik. Sie kommen miteinander ins Gespräch, knüpfen neue Kontakte und stellen ihre Arbeit vor – und präsentieren so ein Bild des vielfältigen Engagements der Frauen in Gießen und dem Umland.

 

Gemeinsam mit Schirmfrau und Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz lädt der Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. herzlich ein zum FrauenMarktplatz LebensKUNST am 9. Juni 2018 von 12 bis 18 Uhr im Bürgerhaus Gießen-Wieseck (Philosophenstr. 26).

 

An über 40 bunten Marktständen präsentieren Kunsthandwerkerinnen, Künstlerinnen, Fraueninitiativen und Frauengruppen ihre Arbeit und stellen ihr gesellschaftspolitisches Engagement vor. Ob der Weltladen Gießen, der Verband Hessischer Hebammen oder ein Verein gegen Menschenhandel, ob die Initiative Demenzfreundliche Kommune, die Jugendwerkstatt Gießen oder die Seniorenberatung – die Bandbreite der Initiativen und Institutionen ist beeindruckend.

 

Ebenso die Stände der Kunsthandwerkerinnen, die auf dem Marktplatz ihr Können unter Beweis stellen: vom Reisigbesen binden über das Upcycling von Kinderkleidung bis hin zu Glaskunst und Seidenarbeiten. Gemeinsam zeigen sie ein facettenreiches Spektrum der Frauenarbeit, die Frauengruppen, Einrichtungen und Fraueninitiativen in Gießen und Umgebung haupt- und ehrenamtlich leisten.

 

Programm mit Interviews, Workshops und Lesungen

 

„Anregende Vorträge, meditative und spirituelle Workshops bieten wertvolle Impulse; in Interviews geben prominente Frauen aus Kirche und Gesellschaft Einblicke in ihre Arbeit“, beschreibt Ulrike Lang, Referentin Frauenarbeit und Projektleiterin im Frauenverband, das Programm der Veranstaltung.

 

Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz, Maren Müller-Erichsen, Aufsichtsratsvorsitzende der Lebenshilfe Gießen e.V., Helga Kutz, ehrenamtliche Hospizmitarbeiterin und Cathérine Miville, Intendantin und Geschäftsführerin des Stadttheaters Gießen werden auf dem lila Sofa zu ihren Lebenswegen befragt und erzählen vom Spagat zwischen ihren Wünschen und den Anforderungen des Lebens im Kontext aktueller gesellschaftlicher Bezüge.

 

Neben dem Vortrag „Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag“ gibt es einen Schnupperkurs für Tai Chi und Qi Gong, eine meditative Körperreise und weitere spirituelle Angebote. Eine Schreibwerkstatt und offenes Singen mit Ohrwurm-Garantie runden das Programm ab.

 

Die Autorinnen Astrid Ruppert und Hanna Pfetzing lesen aus ihren Büchern „Tee mit Ayman – im Dialog mit Geflüchteten“ und „Dreizehn Frauen“. Für gute Stimmung sorgt außerdem Livemusik mit der Band Jaspis unter Leitung von Bettina Lorentz.

 

Kaffee und Kuchen

 

Auch für das leibliche Wohl wird selbstverständlich gesorgt: Im Gastronomiebereich gibt es Kaffee, Tee und Erfrischungsgetränke sowie selbstgebackenen Kuchen und herzhafte Leckerbissen.

 

Für Kinder gibt es eine Kinderspielecke (unter Aufsicht der Eltern). Veranstalterin des FrauenMarktplatz LebensKUNST ist der Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. in Zusammenarbeit mit dem Dekanatsfrauenausschuss Gießen, der AG Gießener Frauenverbände und der Beauftragten für Frauen und Gleichberechtigung der Stadt Gießen.

 

» Weitere Informationen zum FrauenMarktplatz LebensKUNST finden Sie im Internet unter www.evangelischefrauen.de/frauenmarktplatz-lebenskunst.html

 

 


» Wort zum Tag
Sonntag, 15. September 2019:
Suchet das Gute und nicht das Böse, auf dass ihr lebet.
Amos 5,14

» Tipps&Termine

Job-Börse

Pädagogische Fachkräfte

ab 1. August 2018 für die Ev. Kitas im Dietzhölztal gesucht ...» mehr

Kino, Kino

Film: Transit

Kino-Tipp für Montag (18. Juni) und Mittwoch (20. Juni) ...» mehr

Wissenbach

Jugend: "Life is more"

Tipp für Jugendwoche in Wissenbach ...» mehr

Merkenbach

Merkenbach feiert

Tipp für das Fest zu 150 Jahre CVJM vom 15.-17. Juni 2018 ...» mehr

Haiger

Sommerfest

am Sonntag, 17. Juni 2018 in und rund um die Flammersbacher Kirche ... » mehr

Kirchenmusik

"Franziskus"

Kinder-Musical über Franz von Assisi am 17. Juni um 17 Uhr» mehr

Bildung

NEIN zu rechten Parolen

Workshop am Donnerstag, 14. Juni von 18 bis 21.30 Uhr ...» mehr

Kino, Kino

Aufbruch und Rückkehr

Filmtipp für "Das Mädchen aus dem Norden" am 11. und 13. Juni » mehr

Herborn

Singen für die Kirche

Benefiz-Konzert in Guntersdorf am Sonntag, 10. Juni, 17 Uhr ... » mehr

Dillenburg

Sklaverei früher

Tipp für Freitag, 8. Juni um 19 Uhr Ev. Gemeindehaus Mittelfeld...» mehr

Dillenburg

Psalme schreiben

Workshop der Evangelischen Bildung am 7. Juni in Nanzenbach» mehr

Job-Börse

Kita sucht Prakti

für Berufspraktikum in der KiTa Panama in Eiershausen ... » mehr


» Alle Veranstaltungen

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» per E-Mail hier
Telefon: 0 27 72 / 58 34-200

» Schon gesehen?


EKHN | Aktuell


Herborn | Posaunen


Herborn | Café ZwoSieben

» Link-Tipps

» Unsere Empfehlung!
» Willkommen in Ihrer Kirche!
» Unser Chor-Projekt!
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum

Den Newsletter können Sie hier abbestellen.

TYPO3-Webentwicklung: Thilo Bunzel