Sie sind hier: Home
20.09.2017

Geschichte der Liebe

Kinotipp "Filmkunst in Hessen" am 18. und 20. September, 18 Uhr

 

 

In der neuen Staffel „Filmkunst in Hessen“ zeigt das Gloria-Kino Dillenburg den Film "Die Geschichte der Liebe". Der Streifen läuft am Montag (18. September) und am Mittwoch (20. September) jeweils um 18 Uhr im Dillenburger Gloria-Kino.

 

Regisseur Radu Mihaileanu (»Zug des Lebens«) beschäftigt sich in seiner Adaption des epischen Liebesromans von Nicole Krauss mit den verwirrenden Schicksalen jüdischer Emigranten in New York. In einer literarischen Beschwörung seiner Jugendliebe Alma, die zunächst ohne ihn vor den Nazis nach New York geflohen ist, schreibt der polnische Jude Leo Gursky das Buch »Die Geschichte der Liebe«. Die einzelnen Kapitel seiner Liebeserklärung schickt er Alma. Dank der Liebe übersteht Leo die Kriegsgräuel. Doch als er endlich in New York ankommt, ist sie vergeben. Und mittlerweile ist ihm auch sein Manuskript abhandengekommen.

 

Der verschollene Text entwickelt ein Eigenleben und beeinflusst andere Menschen – während Leo zum vereinsamten Griesgram wird. Bis sein Buch zu ihm zurückkehrt: Das Manuskript dient in der Verfilmung noch mehr als in der Romanvorlage als MacGuffin, als Werkzeug, um die weit in Raum und Zeit ausholende Geschichte, ihre vielen Themen und ihr umfangreiches Personal zu legitimieren.

 

Bereits Nicole Krauss’ Roman war mit seinen komischen und bewegenden Episoden und Verkettungen sehr unterhaltsam. Dennoch erweckte ihre überschäumende Fabulierlust letztlich das Gefühl, dass hier die Katze ihre Jungen nicht mehr findet. In dem Versuch, das Puzzle zu veranschaulichen, zoomt die Verfilmung zwischen einem polnischen Dorf vor dem Krieg und dem New York der Jahre 1946, 1957, 1995 und 2006 hin und her, mit einem Abstecher nach Chile.

 

Neben Leo sind seine zwei besten Freunde und Rivalen um Almas Gunst involviert; damit verflochten wird die Geschichte eines Mädchens, das nach jener literarischen Alma, »der meistgeliebten Frau der Welt«, benannt ist, seiner unglücklichen Familie und seines Schwarms.

 

Der Film ist ab 6 Jahren freigegeben. Es spielen Gemma Arterton, Derek Jacobi und Sophie Nélisse in einem Film von Radu Mihaileanu.

 

» Trailer, Reservierungen und weiteres auf  Gloria Kinos Dillenburg

 

 


» Wort zum Tag
Dienstag, 17. September 2019:
Wo sind denn deine Götter, die du dir gemacht hast? Lass sie aufstehen; lass sehen, ob sie dir helfen können in deiner Not!
Jeremia 2,28

» Tipps&Termine

Dillenburg

Fest im Hofgarten

Tipp für Samstag, 30. September, 11 bis 16 Uhr, in Dillenburg ... » mehr

Herborn

Gast aus Kolumbien

Tipp für Freitag, 29. September, 14 Uhr im Weltladen Herborn ...» mehr

Frauen

"Nur Mut" - Lyrik & Musik

Einen mutmachenden Abend gestaltet Sabine Langenbach am Mittwoch, 27. September, 19.30 Uhr in der St» mehr

Kino, Kino

Was für eine Party!

Filmtipp für "The Party" am 25. und 27. September, Gloria-Kino ... » mehr

Ambachtal

"Nacht der Lichter"

"Nacht der Lichter" am 24.09.2017 um 19 Uhr in Burg. Ein Gottesdienst wie in Taizé erleben.» mehr

Nanzenbach

Ana & Sandra

Tipp für musikalischen Abend in Nanzenbach am 23. September ...» mehr

Konzert

Serenade in Sinn

Tipp für Samstag, 23. September, 19 Uhr, Gemeindehaus Sinn ... » mehr

Dillenburg

Luther-Lieder

Tipp für Freitag, 22. September, um 19.30 Uhr ... » mehr

Ambachtal

"Wochenende wie in Taizé"

Vom 22.-24.09.2017 findet das "Wochenende" wie in Taizé rund um das Ev. Gemeindehaus Burg statt.» mehr

Herborn

Klingende Kirche

Tipp für Sonntag, 17. September, 10 Uhr in der Stadtkirche ...» mehr

Nenderoth

„Windows to heaven“

Jugendgodi in Nenderoth am Freitag, 15. November, 19.30 Uhr ... » mehr

Jugend

Wissen für "Große"

Schulungen für ehrenamtlich Mitarbeitende in Gemeinden ...» mehr


» Alle Veranstaltungen

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» per E-Mail hier
Telefon: 0 27 72 / 58 34-200

» Schon gesehen?


EKHN | Aktuell


Herborn | Posaunen


Herborn | Café ZwoSieben

» Link-Tipps

» Unsere Empfehlung!
» Willkommen in Ihrer Kirche!
» Unser Chor-Projekt!
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum

Den Newsletter können Sie hier abbestellen.

TYPO3-Webentwicklung: Thilo Bunzel