Sie sind hier: Home
19.04.2015

Klingende Kirche

Tipp für Sonntag, 19. April 2015, 10 Uhr: Bach-Kantate ...

 

Am Sonntag, 19. April, wird um 10 Uhr im Gottesdienst der Evangelischen Stadtkirche Herborn viel schöne Musik erklingen: Unter der Leitung von Kantorin Regina Zimmermann-Emde singen und musizieren die Herborner Kantorei, Solisten und ein kleines Orchester Johann Sebastian Bachs Kantate „Erwünschtes Freudenlicht“, deren Text das Bild von Christus als dem guten Hirten aufnimmt.

 

Die Predigt in diesem Gottesdienst der Reihe „Klingende Kirche“ hält Prof. Dr. Constanze Thierfelder, die für die Seelsorge-Ausbildung am Theologischen Seminar Herborn zuständig ist. Die Liturgie übernimmt Prof. Stefan Claass, der das Fach „Gottesdienst“ in der Seminar-Ausbildung der angehenden Pfarrerinnen und Pfarrer vertritt.

 

Bach hat für diese Kantate vermutlich auf eine Musik zurückgegriffen, die er bereits in Köthen für einen weltlichen Anlass komponiert hatte. In ihrer geistlichen Gestalt wurde sie am dritten Pfingsttag des Jahres 1724 erstmals aufgeführt. Ein von zwei Querflöten und der Continuo-Gruppe begleitetes Tenor Rezitativ eröffnet die Kantate.

 

Im folgenden Duett besingen Sopran und Alt in anmutigem ¾-Takt die „glückselige Herde“ des Christenvolkes, begleitet von Flöte, Solovioline und den übrigen Streichern. In einem Secco-Rezitativ fordert der Tenor die Christen zur Freude darüber auf, dass Gott und Christus sie so wunderbar beschützen; die Worte von der „vollkommenen Himmelsfreude“ münden hier in ein reich verziertes Arioso. In der folgenden Arie „Glück und Segen sind bereit“ konzertieren Tenor und Solovioline miteinander, danach folgen ein homophoner Choralsatz sowie ein weiterer Chorsatz „Guter Hirte, Trost der Deinen“ im prägnanten Rhythmus einer Bourrée.

 

Als Solisten sind Mona Debus (Sopran), Christa Löffler (Alt) und Andreas Kalmbach (Tenor) zu hören. Dieter Senz und Tanja Georg (Querflöten), Ariane Köster (Solo-Violine), Streicher des Jungen Sinfonie-Orchesters Wetzlar sowie Sabine Galande (Violoncello) und Christa Schlezak (Orgel) bilden das Kantaten-Orchester.

 

Passend zur festlichen Kantatenmusik beginnt und endet der Gottesdienst mit je zwei Sätzen aus Georg Philipp Telemanns Concerto a-Moll für zwei Flöten, Streicher und Continuo...

 

 

 


» Wort zum Tag
Montag, 27. Mai 2019:
Ich will dich preisen und deinen Ruhm besingen unter den Völkern.
Psalm 18,50

» Tipps&Termine

Bildung

Sterben dürfen oder müssen?

Themenabend zur Sterbe-Hilfe mit Bettina vom Brocke ...» mehr

Jobbörse

Musiker gesucht

zur Förderung der Popularmusik in Gemeinden ...» mehr

Fleisbach

Frauen frühstücken

Tipp für Samstag, 18. April, ab 9 Uhr zum Thema "Frühjahrsputz"» mehr

Hirzenhain

Frauenbistro "Auszeit"

Tipp für Sonntag, 19. April, 19 Uhr ...» mehr

Mittenaar

Abendgottesdienst

in Ballersbach am Sonntag, 19. April, 18 Uhr ... » mehr

Dillenburg

Lebendiges Gemüse

Tipp für Familien mit Kindern am Wochenende ... » mehr

Lesung

„Die Rose von Florenz“

Autorenlesung mit Ingrid Kretz, Mittwoch, 8. April, ab 15 Uhr ...» mehr

Siegbach

Osternacht erleben

Tipp: In den Morgen der Osternacht wandern ... » mehr


» Alle Veranstaltungen

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» per E-Mail hier
Telefon: 0 27 72 / 58 34-200

» Schon gesehen?


EKHN | Aktuell


Herborn | Posaunen


Herborn | Café ZwoSieben

» Link-Tipps

» Unsere Empfehlung!
» Willkommen in Ihrer Kirche!
» Unser Chor-Projekt!
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum

Den Newsletter können Sie hier abbestellen.

TYPO3-Webentwicklung: Thilo Bunzel