Sie sind hier: Home > Glauben & Leben
29.09.2019

Robin sagt Tschüss

Nach sieben Jahren Jugendarbeit wird Robin Feldhaus als Gemeindepädagoge im Dekanat verabschiedet. Er geht nach Dautphe ...


Im Gottesdienst am Sonntag, 29. September um 10.30 Uhr in der Evangelischen Margarethenkirche wird Robin Feldhaus von Pfarrerin Constanze Reiff offiziell verabschiedet.

 

Dekanatsjugendreferentin Astrid Möller wird dem Gemeindepädagogen Robin Feldhaus für seine sieben jährige Tätigkeit danken und sein Engegement im Dekanat an der Dill würdigen. "Ich möchte Robin danken für seine kreative Mitgestaltung bei 'Konfis only' und seinem Einsatz bei unseren Freizeiten wie den Abenteuertagen", sagt Astrid Möller. 

 

Robin Feldhaus war seit September 2012 in Hirzenhain, in Wissenbach-Eiershausen und zuletzt in Dietzhölztal-Ewersbach als Jugendmitarbeiter im Einsatz. Seit dem 01. September 2013 arbeite er mit einer halben Stelle im Dekanat. Grund war das Studium der "Sozialen Arbeit" an der Universität Siegen, dass er inzwischen abgeschlossen hat. 

 

"Junge Menschen heutzutage zieht es doch immer in die Stadt. Nicht ganz, denn scheinbar liegt bei mir ein anderer Fall vor", sagt Robin Feldhaus scherzhaft. Der Gemeindepädagoge bleibt sich treu und wechselt zur Kirchengemeinde Dautphe. Dort tritt er eine Vollzeit-Stelle an.

 

 


» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» per E-Mail hier
Telefon: 0 27 72 / 58 34-200

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum

Den Newsletter können Sie hier abbestellen.