Home | Downloads | Intern | Sitemap | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Home
01.01.2018

Wort zu Jahresbeginn

Wasser erfrischt und belebt: Die Jahreslosung für 2018 hat Annegret Puttkammer an ein Wander-Erlebnis errinnert ...

 

Gott spricht:
Ich will dem Durstigen geben
von der Quelle des lebendigen Wassers
umsonst.

Offenbarung des Johannes 21, 6
Jahreslosung für 2018

 

 

Vor Jahren wanderten mein Mann und ich im Rothaargebirge, das Gepäck auf dem Rücken. 20 Kilometer lagen vor uns, wir waren zuversichtlich, das Ziel zu erreichen.

 

Bis wir an die Wegkreuzung kamen, an der wir in ein Tal absteigen sollten. Unser Weg. Doch Baumstämme lagen wie Mikado-Stäbe quer im Hang und auf dem Hohlweg. Es gab kein Durchkommen. Es wäre lebensgefährlich gewesen, das überhaupt zu versuchen.

 

Wir mussten einen Umweg laufen. Dieser Weg zog sich, wir liefen und liefen. Uns taten die Füße weh. Die Rucksäcke drückten. Und wir hatten Durst, die Zunge klebte.

 

Nach einer gefühlten Ewigkeit erreichten wir die Ilse-Quelle, und kamen aus dem Staunen kaum heraus, wie schön sie angelegt und eingefasst ist. Ausgetrocknet wie wir waren, tranken und tranken wir. Und die Quelle gab uns verschwenderisch Wasser.

 

Köstlich war es, frisch und wohltuend. Die Lebensgeister kamen zurück. Wir streckten uns auf den Bänken aus, genossen die Sonne, lachten und scherzten und waren rundum glücklich.

 

Als wir schließlich aufbrachen, liefen sich die restlichen Kilometer bis zum Gasthaus wie von selbst, beschwingt und leichtfüßig. Die Ilse-Quelle ist für uns bis heute ein wichtiger Erinnerungsort: Hier wurde unser Durst gestillt. All unsere Nervosität, unsere Erschöpfung, unsere Gereiztheit lösten sich hier auf.

 

Die irdische Ilse-Quelle ist seither für mich auch ein Hinweis auf die Christus-Quelle! Und um wieviel intensiver, umfassender, machtvoller als die kleine Ilse wird uns Christus erwarten!

 

Wir werden bei ihm erfrischt und neu belebt an Leib und Seele - ohne Ende. Seine Quelle des ewigen Lebens sprudelt und sprudelt, ohne Unterlass und noch viel erfüllender als jede Wasserquelle auf dieser Erde. Und wir werden staunen – noch viel mehr als damals über das kleine Paradies an der Ilse.

 

Pfarrerin Annegret Puttkammer ist evangelische Pröpstin für Nord-Nassau.


» Wort zum Tag
Sonntag, 21. Januar 2018:
HERR, in deiner Hand ist Kraft und Macht, und es ist niemand, der dir zu widerstehen vermag.
2.Chronik 20,6

» Tipps&Termine

Buch-Tipp

einsachtzig unter oben

Gedichte und mutmachende Texte zu Tod und Sterben ... » mehr

Job-Börse

Aufbau-Projekt

Mitarbeiter für Jugendkirche im Dekanat gesucht zum 1. März ...» mehr

Ökumene

Propst und Post zum Pilgern

Teil zwei der Reihe „Ökumenisches Sofa“ am 25. Januar 2018 ...» mehr

Kino, Kino

"Simpel"

Filmtipp für Montag, 22. und Mittwoch, 24. Januar 2018» mehr

Klingende Kirche

Singen mit EGplus

Workshop und Gottesdienst zum „EG Plus“ in der Herborner Stadtkirche ... » mehr

Dillenburg

Rossini-Messe

Mitsingen erlaubt - Proben zum Konzertt ab 18. Januar ... » mehr

Lobpreis

Musikalische Pilger

zur Allianz-Gebetswoche in Ewersbach mit Kopfermann und Gail ...» mehr

Ökumene

Pilgern fasziniert

Tipp: „Ökumenisches Sofa“ am 18. Januar 2018 ...» mehr


» Alle Veranstaltungen

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» Mail: info(at)ev-dill.de
Telefon: 0 27 72 / 58 34-220

» Schon gesehen?


EKHN | Aktuell


HERBORN | Serenade


HERBORN | Der Film

» Link-Tipps

» Unsere Empfehlung!
» Willkommen in Ihrer Kirche!
» Auf nach Weilburg!
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum

TYPO3-Webentwicklung: Thilo Bunzel