Home | Downloads | Intern | Sitemap | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Home
19.11.2017

"Messiah"

Das Oratorium „Messiah“ in Herborn am 19. November erleben ...

 

 

Als großes Konzert zum Reformationsjubiläum wird die Herborner Kantorei unter der Leitung von Kantorin Regina Zimmermann-Emde Händels Messias (in englischer Sprache) aufführen: Das Konzert findet am Sonntag, dem 19. November, um 17 Uhr in der Katholischen Pfarrkirche St. Petrus in Herborn statt.

 

Das dreiteilige oratorische Werk, das Händels Namen unsterblich machte, schildert den Lebensweg Christi von der Verkündigung über die Geburt bis zum Kreuzestod, über die Auferstehung und die Himmelfahrt bis zu seiner Wiederkunft in Herrlichkeit.

 

Den Text – eine kunstvolle Kollage aus Worten der Bibel - hatte der englische Musikfreund Charles Jennens zusammengestellt. Er verzichtet darauf, das Leben Jesu nachzuerzählen: Sein Text ist vielmehr eine episch-lyrische Reflexion über das Leben und die Bedeutung Jesu.

 

Mit großer Begeisterung arbeitet die Herborner Kantorei schon seit Beginn des Jahres an den einundzwanzig zum Teil sehr virtuosen Chorsätzen. Ein Probenwochenende in der Abgeschiedenheit der schönen Abtei Marienstatt auf dem Westerwald diente dazu, den Chorpart noch einmal vollständig zu studieren.

 

Mit „La Banda Augsburg“ wird ein sehr kompetentes Orchester den Chor begleiten. Die Musiker von „La Banda“, die sich der historischen Aufführungspraxis widmen, waren in Herborn zusammen mit der Kantorei schon bei Haydns Schöpfung, der Johannes-Passion und der H-Moll-Messe zu hören. Die vier herausragenden Solisten der Herborner Messiah-Aufführung, die von Evangelischen Kirchengemeinde Herborn veranstaltet wird, sind Heike Heilmann (Sopran), David Erler (Altus), Andreas Karasiak (Tenor) und Marek Rzepka (Bass).

 

» Eintrittskarten sind zum Preis von 12, 16 und 20 Euro im Vorverkauf in der Buchhandlung Baumann, über das Internet (www.herborner-kantorei.de) und über Kantoreimitglieder zu bekommen. Schüler und Studierende haben freien Eintritt in der 1. Preisgruppe und um jeweils € 12 ermäßigten Eintritt in den Preisgruppen 2 und 3. Reservierungen sind über die Telefonnummer 02772 - 9237920 möglich.

 

 


» Wort zum Tag
Donnerstag, 18. Januar 2018:
Ich bin nackt von meiner Mutter Leibe gekommen, nackt werde ich wieder dahinfahren.
Hiob 1,21

» Tipps&Termine

Buch-Tipp

einsachtzig unter oben

Gedichte und mutmachende Texte zu Tod und Sterben ... » mehr

Job-Börse

Aufbau-Projekt

Mitarbeiter für Jugendkirche im Dekanat gesucht zum 1. März ...» mehr

Ökumene

Propst und Post zum Pilgern

Teil zwei der Reihe „Ökumenisches Sofa“ am 25. Januar 2018 ...» mehr

Kino, Kino

"Simpel"

Filmtipp für Montag, 22. und Mittwoch, 24. Januar 2018» mehr

Klingende Kirche

Singen mit EGplus

Workshop und Gottesdienst zum „EG Plus“ in der Herborner Stadtkirche ... » mehr

Dillenburg

Rossini-Messe

Mitsingen erlaubt - Proben zum Konzertt ab 18. Januar ... » mehr

Lobpreis

Musikalische Pilger

zur Allianz-Gebetswoche in Ewersbach mit Kopfermann und Gail ...» mehr

Ökumene

Pilgern fasziniert

Tipp: „Ökumenisches Sofa“ am 18. Januar 2018 ...» mehr


» Alle Veranstaltungen

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» Mail: info(at)ev-dill.de
Telefon: 0 27 72 / 58 34-220

» Schon gesehen?


EKHN | Aktuell


HERBORN | Serenade


HERBORN | Der Film

» Link-Tipps

» Unsere Empfehlung!
» Willkommen in Ihrer Kirche!
» Auf nach Weilburg!
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum

TYPO3-Webentwicklung: Thilo Bunzel