Home | Downloads | Intern | Sitemap | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Home
28.10.2017

Die Weissen kommen!

Mit der Berliner Compagnie ist eine Preisgekrönte Theatergruppe am Samstag, 28. Oktober in Herborn-Burg zu Gast ...

 

Die Preisgekrönte Theatergruppe gastiert in Herborn am Samstag, 28. Oktober um 20 Uhr auf Einladung des Herborner Weltladens e.V. im Bürgerhaus in Herborn-Burg.

 

Die BERLINER COMPAGNIE ist 1981 als freie Theatergruppe von Schauspielern aus verschiedenen Stadt-, Staats- und freien Theatern gegründet worden. Sie gilt als eine der besten politischen Theatergruppen im Land und will mit ihrer Arbeit einen Beitrag zur Völkerverständigung und zu sozialer Gerechtigkeit leisten.

 

Entstanden sind mittlerweile 29 Theaterproduktionen zur Entwicklungs- Friedens- und Menschenrechtsfragen, die sie in über 2000 Aufführungen in ganz Europa zeigten.

 

Im September 2009 erhielt die Theatergruppe den Nationalen Aachener Friedenspreis. In Herborn gastiert die Berliner Compagnie mit ihrem fünften Stück über Afrika: Die Weissen kommen! Autorin und Regisseurin haben mehrere Reisen nach Afrika unternommen: Tunis, Algerien, Durchquerung der Sahara, Niger, Mali, Senegal, Südafrika. Die dabei gewonnen Erfahrungen und Kenntnisse von Schauplätzen wie Menschen flossen auch in das Theaterprojekt DIE WEISSEN KOMMEN ein.

 

In ihrem Stück beleuchten sie diejenigen Ursachen für Hunger und Flucht in Afrika, die mit uns, mit Europa zu tun haben. Denn obwohl wir hohe Summen als Entwicklungshilfe an Afrika schicken, schädigen wir - bzw. unsere Regierungen, unsere Konzerne, unser Konsumverhalten offenbar weiterhin und auf verschiedene Weise unseren Nachbarkontinent. Dieses Problem steht im Zentrum des Bühnenstücks.

 

Der Herborner Weltladen will mit seiner politischen Bildungsarbeit für die Lebensumstände der Menschen in den sogenannten Entwicklungsländern sensibilisieren. Das Gastspiel der Berliner Compagnie soll dabei auch einen Beitrag zur weiterhin das politische Klima beherrschenden Diskussion um Flüchtlinge und Fluchtursachen leisten.

 

Möglich wurde die Aufführung u.a. durch Unterstützung des Katholischen Fonds und einer Förderung des Zentrums Ökumene der evangelischen Kirche.

 

» Das Bürgerhaus Herborn-Burg ist mit der Bahn aus Richtung Gießen und Siegen zu erreichen (Bahnhaltepunkt Herborn-Burg Nord). Einlass ist ab 19 Uhr.

 

Karten gibt es im Vorverkauf im Herborner Weltladen am Kornmarkt sowie an der Abendkasse. Weitere Infos unter www.herborner-weltladen.de  oder unter Telefon 0 27 72/ 47 654 62.

 

 


» Wort zum Tag
Donnerstag, 22. Februar 2018:
Gedenkt des HERRN in fernem Lande und lasst euch Jerusalem im Herzen sein!
Jeremia 51,50

» Tipps&Termine

Notfallseelsorge

Erste Hilfe für die Seele

Grundkurs in der „Notfallseelsorge“: Ausbildung startet im März» mehr

Tipp

Ehe für alle?

Ökumene: Pröpstin Annegret Puttkammer sucht den Dialog ... » mehr

Workshop

Kreativer Zugang zur Bibel

mit dem "Bible Art Journaling" am 3. März ab 9.30 Uhr ...» mehr

Buch-Tipp

einsachtzig unter oben

Gedichte und tröstliche Texte zu Tod und Sterben ... » mehr

Job-Börse

Aufbau-Projekt

Mitarbeiter für Jugendkirche im Dekanat gesucht zum 1. März ...» mehr

Seelsorge

Wo geht's hin?

Jahres-Gottesdienst der Notfallseelsorge am 28. Februar 2018 ...» mehr

Passion

Sich dem Leben öffnen

Tipp: Die Passionsandachten in Haiger - ökumenisch ...» mehr

Diakonie

Neue Adresse

Das Diakonische Werk ist im Herefordhaus (Stadthaus) erreichbar » mehr


» Alle Veranstaltungen

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» Mail: info(at)ev-dill.de
Telefon: 0 27 72 / 58 34-220

» Schon gesehen?


EKHN | Aktuell


HERBORN | Serenade


HERBORN | Der Film

» Link-Tipps

» Unsere Empfehlung!
» Willkommen in Ihrer Kirche!
» Auf nach Weilburg!
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum

TYPO3-Webentwicklung: Thilo Bunzel