Home | Downloads | Intern | Sitemap | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Home
06.02.2018

"All in One" hat Premiere

Es sieht aus wie ein Café: Visitation mal anders - in unterschiedlichen Runden kamen Menschen aus den Regionen der EKHN miteinander ins Gespräch.

 

Für manchen Hauptamtlichen verbindet sich mit Visitation der schreckliche Gedanke ans "Berichte schreiben" und das Fachgespräch mit anderen, um dort die eigentliche Arbeit vorzustellen...

 

In der Propstei Nord-Nassau beschreitet Pröpstin Annegret Puttkammer einen neuen, einen anderen Weg. Sie lud die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitenden des Evangelischen Dekanats an der Dill zum direkten Austausch mit Menschen aus anderen Regionen der EKHN ein. "All in One" - "alle unter einem Dach" - lautete die Premiere. Und es ist gelungen!

 

Der Tag der Begegnung in Herborn sorgte für ein gutes Miteinander unter den knapp 90 haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden. Dekan, die Mitglieder des DSVs, die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter begegnen sich auf Augenhöhe in einem Raum. Es werden Themen vorgestellt, an denen Menschen aus unterschiedlichen Bereichen in Kleingruppen gemeinsam weiterarbeiten können und so die Impulse vertiefen. 

 

In der EKHN werden nicht nur Gemeinden visitiert, sondern auch die Dekanate und deren Fachdienste. Noch vor einigen Jahren hieß das für die Mitarbeitenden, sie mussten über ihre Arbeit erst einen Bericht für die Visitiation verfassen. Dieser Bericht wurde dann Grundlage für das Visitations-Gespräch. 

 

Der Begegnungstag geht einen völlig anderen Weg: Alle sollen mit allen reden können. Dieser neue Ansatz erfordert Offenheit und die Bereitschaft sich auf die Begegnungen einzulassen. Damit der Austausch stattfinden kann, und die Mitarbeiter verschiedener Regionen in der EKHN unmittelbar miteinander ins Gespräch kommen, gab es mehrere Begegnungsrunden in der Herborner Konferenzhalle.

 

In den Gesprächen werden die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden im Dekanat an der Dill "visitiert" von Mitarbeitenden aus dem Dekanat Vorderer Odenwald, einer Delegation vom hohen Westerwald und einem Vertreter aus dem Dekanat Wetterau.

 

In unterschiedlichen Runden gab es in der Konferenzhalle Herborn viele Impulse für die Gemeindearbeit in der Region. So wurde der Wunsch nach mehr Kooperationen deutlich formuliert.

 

Die Ergebnisse vom Begegnungstag sollen nun gesammelt und als Dokumentation an den Dekanatssynodalvorstand (DSV) weitergeleitet werden. Präses Dr. Wolfgang Wörner sah es positiv, auch wenn "die Arbeit der Auswertung für den Dekanatssynodalvorstand (DSV) erst damit beginne".

 

 


» Wort zum Tag
Donnerstag, 26. April 2018:
Bei dir, Herr, unser Gott, ist Barmherzigkeit und Vergebung.
Daniel 9,9

» Tipps&Termine

Job-Börse

Jahresprakti gesucht

für die Ev. Kita Basaltzwerge in Greifenstein-Beilstein ...» mehr

Mission & Ökumene

Partnerschaft lernen

Workshop am Donnerstag, 17. Mai, ab 17.30 Uhr ... » mehr

Diakonie

Tagebuch für Anfänger

Workshop am Dienstag, 8. Mai, ab 18 Uhr in Herborn ... » mehr

Greifenstein

Klangwelt Greifenstein

Tipp für Sonntag, 6. Mai um 17 Uhr, auf Burg Greifenstein ... » mehr

Kino, Kino

Film-Tipp

Auf ins Kino am Montag, 30. April und am Mittwoch, 2. Mai ...» mehr

Region

Auf nach Schwalbach ...

... zur Landesgartenschau ab dem 29. April. Die Kirchen präsentieren sich dort mit der Lichtkirche u» mehr

Dillenburg

Orgel erklingt wieder

Tipp für Sonntag, 29. April um 18 Uhr in Nanzenbach ... » mehr

EKHN

Kirchensynode tagt

Frühjahrssynode von Donnerstag an bis Samstag in Frankfurt» mehr


» Alle Veranstaltungen

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» Mail: info(at)ev-dill.de
Telefon: 0 27 72 / 58 34-220

» Schon gesehen?


EKHN | Aktuell


IMPULS | Angst & Mut


HERBORN | Der Film

» Link-Tipps

» Unsere Empfehlung!
» Willkommen in Ihrer Kirche!
» Auf nach Weilburg!
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum

TYPO3-Webentwicklung: Thilo Bunzel