Home | Downloads | Intern | Sitemap | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Home > Gemeinden > 35767 Breitscheid > Breitscheid-Medenbach

Ev. Kirchengemeinde Breitscheid-Medenbach

» Kontakt:

Pfarrer
Horst-Martin Stancke
Erdbacher Straße 2
35767 Breitscheid
Telefon: 0 27 77 / 233
Fax 0 27 77 / 912 957
» Mail schreiben
» Internet

Die Kirchengemeinden Breitscheid und Medenbach sind pfarramtlich verbunden. Die Kirchengemeinde gehört zum Dekanat Herborn. Seit 1586 sind Breitscheid und Medenbach zu einem Kirchspiel vereinigt.

Willkommen in Breitscheid-Medenbach! Breitscheid wird erstmalig im Jahre 1230/31 in einer Schenkungsurkunde des Grafen Heinrich von Nassau (Heinrich der Reiche) erwähnt. In einer weiteren Urkunde aus dem Jahre 1309 ist das Verhältnis der Mutterkirche in Herborn und der "Gemeinde Breyscheydt aus Anlaß der neugebauten Kapelle" geregelt. Mit der neuen Kapelle erhielt die Kirchengemeinde auch einen eigenen Geistlichen. Zu den Gottesdiensten mussten die Christen nun nicht erst nach Herborn wandern.

Der Ort Medenbach wird zum ersten Male in einer Güterbeschreibung der Kapelle zu Ballersbach erwähnt. Diese Urkunde enthält Eintragungen aus den Jahren 1345 bis 1353 und nennt unter anderem Personen aus Medenbach, die der Kapelle zu Ballersbach ihr Grundeigentum vererbt haben. Der Ort ist vermutlich viel älter.

Die Kirche in Breitscheid

Seit über 700 Jahren steht das Gotteshaus in Breitscheid. Ein genaues Gründungsdatum lässt sich für die Evangelische Kirche in Breitscheid nicht feststellen. 1349 wurde der frühgotische Chorturm errichtet. 1629 wurde das Kirchenschiff umgebaut bzw. neu errichtet, 1727 erneut umgebaut. Die Kirche in ihrer jetzigen Form entstand 1970. Ein Faltblatt lädt zu einem Rundgang durch die Kirche ein.

» Faltblatt zum Herunterladen (PDF, 458 KB)

Die Kirchen in Breitscheid und Medenbach haben mittelalterliche Wehrtürme. In den Chorräumen sind mittelalterliche Fresken zu sehen. Die Kirchenschiffe wurden in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts modern erweitert.In der Zeit von 1933 bis 1945 schloss sich die Kirchengemeinde dem Bruderrat der Bekennenden Kirche an und trat dem Reformierten Bund bei. Pfarrer Rudolf Blöcher zog sich durch sein mutiges Auftreten für die Bekennende Kirche bei den Parteidienststellen und auch der "gleichgeschalteten" Kirchenleitung Unannehmlichkeiten zu. Nach dem Krieg konnt er jedoch unbeschadet die Kinder- und Jugendarbeit, die vom NS-Staat unterdrückt wurde, wieder aufnehmen und ausbauen.

In beiden Orten besteht heute zwischen den Konfessionen und zu den Freien evangelischen Gemeinden ein gutes Miteinander. Es finden immer wieder gemeinsame Gottesdienste statt. Gemeinsame Bibelabende oder besondere Vortragsreihen lassen katholische und evangelische Christen miteinander ins Gespräch kommen. Auf der Basis der Evangelischen Allianz finden Gebetswochen statt.

Die Evangelische Kirchengemeinde Breitscheid-Medenbach unterhält einen Kindergarten.

 

 


 

 

» Kontakte und Adressen

 

 

Ev. Gemeindebüro
Erdbacherstraße 2
35767 Breitscheid
Telefon 0 27 77 / 233
» Mail schreiben

» Frau Leuthäusel steht Ihnen dienstags von 17 bis 18 Uhr und freitags von 10 bis 11.30 Uhr gerne zur Verfügung.

» Für Ihren Routenplaner:
Ev. Kirche Breitscheid
Kirchstraße

Ev. Kirche Medenbach
Hauptstraße

Ev. Kindergarten Breitscheid
Erdbacherstraße 4
Telefon 0 27 77 / 62 92

Jugendarbeit
CVJM Breitscheid
Thorsten Reichel
Finkenstraße 6
Telefon 0 27 77 / 68 73

Küsterin Breitscheid
Kerstin Peter
Telefon 0 27 77 / 14 43

Küsterin Medenbach
Hildegard Diehlmann
Telefon 0 27 77 / 72 58

 

 

 


 

 

Tipp: Die sehenswerten Kirchen in Breitscheid und Medenbach haben charakteristische mittelalterliche Wehrtürme. In den Chorräumen sind mittelalterliche Fresken zu sehen. Seit 1991 ziert ein neuer Taufstein die Breitscheider Kirche, ein Meisterstück des Breitscheider Steinmetzes Christoph Henn.

Die Kerngemeinde Breitscheid ist der geographische sowie wirtschaftliche, kulturelle und verwaltungsmäßige Mittelpunkt der Gesamtgemeinde. Das 770 Jahre alte Kirchdorf am Osthang des Westerwaldes ist nicht nur der größte Ortsteil, sondern stellt mit seinen sternförmig in alle Himmelsrichtungen auseinander gehenden klassifizierten Straßen einen bedeutenden Verkehrsknotenpunkt des Westerwaldes dar. Das ursprünglich landwirtschaftliche Dorf mit einer großen Tradition des Töpfer (Häfner) handwerks hat sich durch die Ansiedlung kleinerer und mittlerer Industrie- und Gewerbebetriebe strukturmäßig gewandelt.

In jüngster Zeit hat Breitscheid durch die Entdeckung des "Herbstlabyrinth-Höhlensystems" im Bereich Erdbach-Medenbach von sich reden gemacht. Diese Höhlen, die sich durch außergewöhnliche Schönheit auszeichnen und mit rund 3300 m Länge und 77 m Tiefe mit die größten in Deutschland sind, haben überregional ein großes Echo hervorgerufen. Sie sind erst seit kurzem für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Erdbachhöhle ist mit 96 m Tiefe die größte Höhle Hessens und die tiefste nördlich der Alpen.

Mehr zur Kommunalgemeinde Breitscheid:
Link: http://www.gemeinde-breitscheid.de/start2.html

Alle Pfarrer in der Kirchengemeinde Breitscheid:
Link: http://www.ge-li.de/breitscheid/kirche-evangelisch-pfarrer-alle-1.htm

Unsere regelmäßigen Angebote

Gottesdienste sonntags in Breitscheid um 9.30 Uhr und in Medenbach um 11 Uhr. Kindergottesdienste um 10.45 Uhr in Breitscheid und um 11 Uhr in Medenbach.

» In Breitscheid:
Montags: 20 Uhr Hauskreis; Dienstags: 16 Uhr Konfirmanden; 19.30 Uhr Gebets-treffen; 19.30 Uhr Gemeindetreff (jeden 2. im Monat); 20 Uhr Kirchenchor; Mittwochs: 17 Uhr Mädchenjungschar; 19.30 Uhr Mitarbeiterkreis (monatlich); 20 Uhr Frauentreff (monatlich); Donnerstags: 19.30 Uhr Hauskreis; Freitags: 15 Uhr Kinderkreis; 19.30 Uhr Männerkreis (jeden 1.); 19.30 Uhr Jugendkreis.

» In Medenbach:
Montags: 19.15 Uhr Gebetskreis; 20 Uhr Kirchenchor; Dienstags: 16 Uhr Konfirmanden; 18 Uhr "Step´s to heaven"; Mittwochs: 14.30 Uhr Kinderkreis (14tägig); 18 Uhr Basketball für Jungen; 19.30 Uhr Mitarbeiterkreis (jeden 1.); Donnerstags: 17.30 Uhr Mädchenjungschar; 19.30 Uhr Frauenkreis (jeden 2.); Freitags: 17.30 Uhr Jungenjungschar-Sport; 19.30 Uhr Jugendkreis.

» Aktuelle Informationen im Internet unter www.evkbm.de

 

 

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» Mail: info(at)ev-dill.de
Telefon: 0 27 72 / 58 34-220

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Tipps & Termine

Kirchenmusik

Singe-Workshop & Gottesdienst

Tipp für Samstag, 18. November 2017, ab 15 Uhr ...[mehr]

Kirchentag

Wir reisen nach Berlin!

Fahrt zum Evangelischen Kirchentag vom 24. bis 27. Mai 2017 [mehr]

Dietzhölztal

VIVAT singt

Russische Lieder am Mittwoch, 8. Februar, um 18 Uhr. Eintritt frei! [mehr]

Wilnsdorf / A 45

Dreikönig an der A 45

Einladung zur Wochenschlussandacht in der Autobahnkirche ... [mehr]

Dillenburg

Mit Musik ins neue Jahr

Tipp für Silvester (31. Dezember) 23.25 Uhr in der Stadtkirche ...[mehr]

Job-Börse

Verwaltungsfachkraft gesucht

baldmöglichst für das Dekanatsbüro in Herborn ...[mehr]


» Alle Veranstaltungen
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum