Home | Downloads | Intern | Sitemap | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Home > Gemeinden > 35745 Herborn > Hörbach

Evangelische Kirchengemeinde Hörbach

» Kontakt:
Pfarrer
Thomas Gessner
Kleine Ringstraße 1
35745 Herborn-Hörbach
Tel: 0 27 72 / 54 9 79

» Mail schreiben

 

Willkommen in Hörbach! Der Herborner Ortsteil zählt etwa 1358 Einwohner, von denen 845 unserer Gemeinde angehören. Hörbach (früher Ober-und Niederherbach) wurde urkundlich erstmals 1287 erwähnt. Zur Kirchengemeinde zählen die Ortsteile Herborn-Hörbach, Guntersdorf und Hirschberg.

---------------------------------------------

» Download  Gemeindebrief (ca 4 MB; pdf)

---------------------------------------------

 
Ältestes Bauwerk in Hörbach ist der Chorturm der Kirche, der wohl um die Mitte des 13. Jahrhunderts entstand und um 1461 seinen spätgotischen Helm erhielt. Das mittelalterliche kleinere Kirchenschiff wurde im Jahr 1879 durch ein Ziegelsteinbauwerk mit gestuften Strebepfeilern und hohen Bogenfenstern erneuert. Die Kirche wurde in den Jahren 2004 bis 2005 komplett renoviert und erstrahlt heute wieder in neuem Glanz.

 

Erwähnenswert ist das 1978 gestaltete Glasfenster im Chorraum von Andreas Felger aus Gnadenthal, das den auferstandenen und wiederkommenden Herrn Jesus Christus zeigt. Wenn man dies Fenster zum ersten Mal anschaut, sieht man zuerst das Licht, viel Licht. Und allmählich wird eine Gestalt klar, das Licht wird zu einer Gestalt.

 

Zum Kirchspiel Hörbach gehört Hirschberg, es ist einer der kleinsten Ortsteile der Stadt Herborn und zählt 332 Einwohner. Der Ort wurde 1351 erstmals in einer Urkunde erwähnt. Damals bestand hier schon eine von einem Kaplan bediente Kapelle. Im Kern dürfte das heute in der Ortsmitte stehende Kirchlein aus dieser Zeit stammen.

Die wuchtige, in Bruchstein erstellte Kirche mit Chor, einem Chorsaal im Dachgeschoß und sechsseitigem Dachreiter aus dem Mittelalter wurde durch den Eingangsbau im Jahre 1926 erweitert. Bemerkenswert ist das ährenförmige Bachkieselpflaster als Bodenbelag in der Kirche. 2001 wurde die Kirche komplett renoviert. Die Zahl der Gemeindemitglieder beläuft sich derzeit auf 202.

Die schöne Dorfmitte in Hirschberg wird von Linden, dem Backhaus und dem Brunnen vervollständigt. Bis 1956 gehörte Hirschberg der Stadtkirche Herborn an und wurde dann zusammen mit Hörbach und Guntersdorf ein eigenständiges Kirchspiel.

Zum Kirchspiel Hörbach gehört auch Guntersdorf. Der Ort zählt etwa 355 Einwohner (287 Gemeindeglieder) und wurde erstmals 1351 urkundlich erwähnt. Der kleine Ort hat eine bemerkenswerte Zahl von Fachwerkhäusern aufzuweisen. Bevor Guntersdorf 1956 mit Hörbach und Hirschberg zusammengelegt wurden, gehörte es zur Kirchengemeinde Schönbach. Das im Jahr 1969 erbaute Jugendheim steht für Frauen- und Bibelkreise zur Verfügung.

Unsere Kirchengemeinde verbindet seit über 30 Jahren ein Partnerschaft zur Kirche Kühnhaide im Erzgebirge.
» Link: www.kirche.kuehnhaide.de

Das Rumänienteam will sich gezielt mit Projekten im Land der Karpaten einsetzen.

 

 

 

 


 

 

» Kontakte und Adressen

 

 

 

Ev. Gemeindebüro
Kleine-Ring-Straße 1
35745 Herborn-Hörbach
Telefon 02772 / 54979
Fax 02772 / 582711

» Mail schreiben


» Frau Schmidt ist in der Regel dienstags und donnerstags von 8.30 bis 11.00 Uhr im Büro erreichbar.

 

 

Küsterinnen
» Hörbach:
Trude & Siegfried Moldenhauer
Bärbel Kahl

» Guntersdorf:
Annelie Nickmann

» Hirschberg:
Hannelore Nierenberg

 

Download
» Gemeindebrief

Ev. Kindertagesstätte Hörbach
"Schatzkiste"
Zum Wachtgipfel 10
Telefon 02772 / 54850
» Internet

 

» Für Ihren Routenplaner:
Ev. Gemeindezentrum Hörbach
Haus Bodelschwingh
Gemeindeweg 5

 

Ev. Kirche Hörbach
Herborner Straße

 

Ev. Kirche Hirschberg
Lindenstraße 9

 

Ev. Kirche Guntersdorf
Brückenstraße

 

Jugendheim Guntersdorf
Am Schulrain 5

 

 

 

 

Unsere regelmäßigen Veranstaltungen

Gottesdienste sonntags um 9.30 Uhr in Hörbach und 10.40 Uhr wechselnd in Hirschberg und Guntersdorf. Kindergottesdienste nach Bekanntgabe.

Dienstags: Sing- und Gesprächskreis 20 Uhr Hörbach; Mittwochs: Krabbelgruppe 10 Uhr Hörbach (14tägig); Besuchsdienstkreis 18 Uhr (2monatlich) Hörbach;

Frauengesprächskreis 15 Uhr Hörbach (14tägig); 15 Uhr Guntersdorf (monatlich); Donnerstags: Frauenkreis Hirschberg 20 Uhr (monatlich); Seniorentreff Hörbach 14.30 Uhr (monatlich); Freitags: Jungschar im Jugendheim Guntersdorf 17.30 Uhr.

 

 

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» Mail: info(at)ev-dill.de
Telefon: 0 27 72 / 58 34-220

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

» Tipps & Termine

Kirchenmusik

Singe-Workshop & Gottesdienst

Tipp für Samstag, 18. November 2017, ab 15 Uhr ...[mehr]

Kirchentag

Wir reisen nach Berlin!

Fahrt zum Evangelischen Kirchentag vom 24. bis 27. Mai 2017 [mehr]

Dietzhölztal

VIVAT singt

Russische Lieder am Mittwoch, 8. Februar, um 18 Uhr. Eintritt frei! [mehr]

Wilnsdorf / A 45

Dreikönig an der A 45

Einladung zur Wochenschlussandacht in der Autobahnkirche ... [mehr]

Dillenburg

Mit Musik ins neue Jahr

Tipp für Silvester (31. Dezember) 23.25 Uhr in der Stadtkirche ...[mehr]

Job-Börse

Verwaltungsfachkraft gesucht

baldmöglichst für das Dekanatsbüro in Herborn ...[mehr]


» Alle Veranstaltungen
 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum