Home | Downloads | Intern | Sitemap | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Home > Dienste & Hilfe > Kirchenmusik > Herborn-Land > Gospel-Pop-Chor

Gospel-Pop-Chor | im Dekanat Herborn

Vorbeikommen und Mitsingen:

Der Gospel-Pop-Chor ist offen für neue Leute. Der Chor probt freitags in Herborn-Seelbach im Ev. Gemeindehaus Adlerstraße 20, um 20 Uhr.

» Kontakt: 
Andrea Zerbe
Telefon 0 27 72 / 57 64 87

 

Die Kirchenmusik hat im Dekanat Herborn einen hohen Stellenwert: Neben der Herborner Kantorei und den Dekanats-Kinderchören gibt es seit November 2006 auch den Dekanats-Gospel-Chor. Über dreißig Sängerinnen und Sänger aus dem Dekanat Herborn treffen sich freitags um 20 Uhr zur wöchentlichen Probe.



Mit viel Freude singen sie modernes Liedgut, mal Pop und mal Gospel. Dekanats-Kirchenmusikerin Andrea Zerbe leitet den Gospel-Chor. Weitere Sängerinnen und Sänger sind willkommen.

 

„Es ist eine tolle Gemeinschaft“, sagt eine der Sängerinnen, „man kann sich hier entfalten und das Singen macht viel Freude“. Manche sind seit Anbeginn hier, manche sind erst später dazu gekommen. „Die Mischung aus Pop und Gospel ist es, was die Menschen anspricht“, sagt ein anderes Chormitglied. Jedes mal sei es faszinierend zu erleben, wie sich im Chor ein Lied bis zur Bühnenreife entwickelt. So manche Sängerin gibt zu, Lampenfieber vor dem ersten Konzert gehabt zu haben. Aber auch das gehöre dazu.

 

"Musik ist eben auch Verkündigung" 

 

„Wir unterstützen uns gegenseitig – das ist wichtig. Es ist schön zu erleben, was die Konzerte bei den Zuhörenden bewegen. Musik ist eben auch Verkündigung“.



Der Dekanats-Gospel-Chor ist eine wunderbare Ergänzung zu bestehenden Kirchenchören, findet Regina Hoffmann. Sie fühlt sich sehr wohl. Die „schwungvolle Musik“ und das „bei anderen Menschen etwas bewegen, das ist sehr schön“. Ute Wissenbach hat schon vor einigen Jahren im Jugendchor gesungen. „So etwas wie der Gospelchor hat hier zuvor gefehlt“.

 

Doris Haffer stimmt ihr zu. Sie hat den Chor bei einem Konzert in der Evangelischen Stadtkirche Herborn erlebt und war angetan: „Ich wollte sofort mitsingen und wurde vertröstet, es gebe eine Probenpause“. Nun freut sie sich auf die neue Kirchenmusikerin und die anstehenden Proben. „Wir sind auf einer Wellenlänge – und das von Anfang an“, sagen einige der Sängerinnen.


Längst sind Freundschaften im Chor entstanden. „Wir treffen uns schon mal auch außerhalb des Chores“, erzählen die Sängerinnen aus dem Sopran. Es wird gescherzt und gelacht, aber auch ernsthaft gearbeitet. Gerade, wenn neues Repertoire ansteht wie jetzt die Lieder von Gregor Linßen: Das Lied „Wagt euch zu den Ufern“ steht heute auf dem Übungsprogramm. Bald soll das neue Programm stehen, dann wird der „Dekanats-Gospel-Chor“ das „Chorkonzert bei Kerzenschein“ präsentieren.

 

Notenkenntnisse sind nicht erforderlich, aber hilfreich. Wer keine Noten kennt, lässt sich von seiner Nachbarin oder seinem Nachbarn einfach mitreißen. Immer wieder werden einzelne Passagen getrennt nach Stimmlage geprobt. Einmal im Jahr gibt es außerhalb der regulären Proben ein gemeinsames Treffen, der so genannte „social event“.

 

Albert Follert, einer von fünf Sängern, sagt: „Wir sind hier im Chor nicht allzu ernst, aber auch nicht albern, denn schließlich möchten wir etwas Vernünftiges auf die Beine stellen“. „Mir gefällt das Ungezwungene. Wir sind kein Verein und haben keine Regelarien. Wer kommt, ist da und kann es genießen!“, sagt Uwe Weckert – sehr zur Freude seiner Frau Sabine und seiner Tochter Jessica Gerth. Auch die singen im Chor mit und haben ihn irgendwann einmal einfach mitgenommen. „Wer mag, ist herzlich eingeladen, zu einer der kommenden Proben zu kommen“, sagt Dekanatskirchenmusikerin Andrea Zerbe.



Der Gospel-Pop-Chor probt in Herborn-Seelbach im Evangelischen Gemeindehaus, Adlerstraße 20, freitags um 20 Uhr.

 

» Nähere Informationen gibt es bei Andrea Zerbe, Telefon 0 27 72 / 57 64 87.

 

 

 

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» Mail: info(at)ev-dill.de
Telefon: 0 27 72 / 58 34-220

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum