Home | Downloads | Intern | Sitemap | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Home > Dienste & Hilfe > Jugend&Kinder > C. Best

Vorgestellt | Christina Best

 

» Kontakt:

Christina Best
Gemeindepädagogin
Kissweg 5
35745 Herborn
Telefon 0 27 72 / 57 01 14
Mobil: 0176 / 22 94 97 15

» Mail schreiben  

 

Seit 2009 arbeitet Christina Best (geb. Münzner) mit einer halben Stelle als Gemeindepädagogin im Dekanat. Zunächst lag ihr Arbeitsschwerpunkt in der Evangelischen Kirchengemeinde Schönbach im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit. Sie ist mit Pfarrer Andree Best (Herborn) verheiratet und Mutter eines Kindes.

 

Seit September 2013 ist sie für die Region Driedorf/Beilstein/Nenderoth zuständig. Ab Oktober 2013 wird sie mit einer weiteren halben Stelle auch die Region rund um Herborn mit den Kirchengemeinden Herborn, Seelbach, Hörbach, Merkenbach, Fleisbach und Sinn im Blick auf die Kinder- und Jugendarbeit begleiten.

 

Desweiteren ist sie als Kindergottesdienstbeauftragte im Dekanat für alle Kindergottesdienste in diesem Gebiet zuständig, organisiert 2mal jährlich Fortbildungen und steht Gemeinden mit Rat und Tat zur Seite. Gern kann sie auch für Fortbildungen eingeladen werden.

 

 

Nach ihrer Ausbildung als Orthoptistin studierte Christina Best (Jahrgang 1979) an der Evangelischen Fachhochschule in Darmstadt Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Gemeindepädagogik. Im Anschluss daran absolvierte sie berufsbegleitend das Studium der Religionspädagogik ebenfalls in Darmstadt.

 

Bis September 2013 war sie im Rahmen der geplanten Promotion mit einer halben Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studiengang Bildung und Erziehung an der Evangelischen Hochschule Darmstadt tätig. Diese Stelle hat sie zugunsten der Vollzeitstelle im Dekanat aufgegeben, ihre Promotion im Bereich Theologie schreibt sie jedoch weiter.

 

 

Christina Best hat bereits seit ihrer Konfirmation in der Kinder- und Jugendarbeit ehrenamtlich aktiv mitgearbeitet und schon viele Erfahrungen sammeln können. Hier entstand auch der Wunsch, dieses Hobby zum Beruf zu machen und noch einmal zu studieren. „Ich wollte schon immer mit Menschen zusammen arbeiten und ihnen helfen. Deshalb auch die Wahl eines medizinischen Fachberufes. Jedoch habe ich mit der Zeit gemerkt, dass es mir sehr wichtig ist, das weiter zu geben, was mir in meinem Leben Halt und Orientierung gibt – der Glaube an Jesus Christus“, so Best. Somit ist die erste Stelle quasi ein Heimspiel, sowohl was die örtlichen, als auch die inhaltlichen Gegebenheiten betrifft.

 

 

» Noch Fragen...?

Sie suchen Informationen, haben Anregungen?
» Mail: info(at)ev-dill.de
Telefon: 0 27 72 / 58 34-220

» Fotogalerien


» Kirchen an der Dill

 ----------------------------

» Alle Fotogalerien

 

Herausgeber: Evangelisches Dekanat an der Dill | Web-Redaktion und technische Realisation von www.ev-dill.de: Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Evangelische Dekanat an der Dill | Diakon Holger J. Becker-von Wolff | Am Hintersand 15 | 35745 Herborn | Telefon 02772 58 34 220 | Mail: info(at)ev-dill.de | Fax: 02772 58 34 720 | » Mehr Informationen unter Impressum